Rauchclub Haal stellt seinen Vorstand neu auf

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
6876760.jpg
Blick nach vorn: Neuer Vorsitzender des Rauchclubs Haal ist Wolfgang Peltzer (l.). Seine erste Amtshandlung war es, die Jubilare der Gemeinschaft zu ehren. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Von Trauer über den Tod des Vorsitzenden Arnold Milcher, der über 40 Jahre lang an der Spitze des Rauchclubs Haal gestanden hatte, war die Generalversammlung im Vereinslokal Schürmann überschattet. Die 69 versammelten Mitglieder gedachten zu Beginn der Versammlung mit dem zweiten Vorsitzenden Wolfgang Peltzer auch drei weiterer verstorbener Mitglieder.

Der Tod von Milcher machte Ergänzungswahlen erforderlich. Nach einer kurzen Diskussion im Vorstand wurde Wolfgang Peltzer als Nachfolger vorgeschlagen und gewählt. Die bisherige dritte Vorsitzende Christa Abel übernahm dessen bisherigen Posten. Beisitzer Arndt Bellefroid folgte ihr als dritter Vorsitzende. Tobias Debray stellte sich für den frei gewordenen Beisitzerposten zur Verfügung. Die Versammlung „segnete“ den vom Vorstand erarbeiteten Vorschlag einstimmig ab.

Der gewählte neue Vorsitzende stellte klar, dass er seinen „einmaligen Vorgänger“ nicht ersetzen könne. Er werde aber in dessen Sinne den Verein weiter führen. Kontinuität gewährleisten neben den Gewählten auch Geschäftsführer Karl-Heinz Voss und Kassierer Peter Klar, die bei der Versammlung nicht neu gewählt werden mussten.

Der neue Vorsitzende schlug der Versammlung, nachdem er die vielfältigen Verdienste von Arnold Milcher gewürdigt hatte, vor, diesen posthum zum Ehrenpräsidenten zu ernennen. Diesem Wunsch kamen die Mitglieder einstimmig nach.

Auch Jubilare standen im Mittelpunkt. Zunächst Irmgard und Hans Tropartz für je zehnjährige Vereinstreue. Friedel Beckers hatte es auf 15 Jahre gebracht. Urkunde und Präsent für 40-jährige Mitgliedschaft nahmen Elisabeth Singer und das mit 93 Jahren älteste Mitglied des Vereins, Agnes Hilgers, aus der Hand des neuen Vorsitzenden entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert