Raubüberfall in Alsdorf gescheitert

Letzte Aktualisierung:
juwelier
Ohne Beute ist ein maskierter Räuber aus einem Optiker- und Juweliergeschäft in Hoengen getürmt. Foto: Stefan Schaum

Alsdorf. Ohne Beute ist am Donnerstagvormittag ein maskierter Räuber aus einem Optiker- und Juweliergeschäft an der Hoengener Schillerstraße getürmt.

Gegen 9.40 Uhr betrat der Mann das Geschäft. „Der kam rein und fummelte dabei an seiner Maske herum. Da dachte ich noch, dass es ein Motorradfahrer ist, der sich gerade den Helm ausgezogen hat”, sagt Inhaberin Lydia Thomas. „Doch dann zog er die Waffe und schrie immer nur Ohne Bewegung”.

Beute gefordert habe der Mann nicht, nur hektisch mit der Waffe gefuchtelt. „Mein Kollege kam aus dem Nebenzimmer gelaufen und hat den Mann mehrmals angebrüllt.” Mit prompter Wirkung. Der Räuber drehte sich um und lief weg. Der Mann, der mit deutlichem Akzent gesprochen habe, soll 1,65 bis 1,70 Meter groß sein und eine grau-beige Parka-Jacke und eine dunkle Hose getragen haben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert