Raubüberfall auf Videothek-Mitarbeiter: Beute war bereits eingezahlt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Überfall Pistole Blaulicht Polizei Raubüberfall Raub Foto Colourbox
Zwei maskierte und bewaffnete Männer haben am Samstagabend einen Mann überfallen. Symbolbild: Colourbox

Alsdorf/Würselen. Ein 49-jähriger Mitarbeiter einer Würselener Videothek ist am späten Samstagabend in Alsdorf überfallen worden. Die zwei Täter machten allerdings nicht die erhoffte Beute, denn der Mann hatte die Tageseinnahmen kurz zuvor am Automaten einer Bank in Alsdorf eingezahlt. Der Mann blieb unverletzt.

Der Überfall ereignete sich gegen 22.15 Uhr in der Annastraße. Wie die Polizei berichtet, hatte der Mann kurz zuvor die Einnahmen an einem Bankautomaten am Denkmalplatz eingezahlt und war auf dem Rückweg zu seinem Auto, das in der Annastraße geparkt war.

Zwei mit Sturmhauben maskierte Männer kamen hinter der Stadthalle hervor und bedrohten den 49-Jährigen mit einer Pistole. Sie forderten ihn lautstark auf, ihnen die Tasche mit dem Geld zu geben. Der Mann gab ihnen die Tasche, in der sich jedoch kein Geld befand. Die Täter flüchteten sofort über die Annastraße in Richtung Im Brühl.

Das Opfer fuhr sofort zur Polizei, die daraufhin eine Fahndung einleitete. Diese blieb aber ohne Erfolg, weshalb sie nach einiger Zeit abgebrochen wurde.

Zeugen werden gebeten, sich unter 0241-957731301 oder 0241-957734210 (außerhalb der Bürostunden) zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert