Raubüberfall auf Spielhalle: Täter flüchtet

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Ein maskierter Täter hat am Dienstagmittag eine Spielhalle in der Kleikstraße überfallen und dabei Bargeld erbeutet. Mit einem Messer bedrohte er um 13.20 Uhr die Angestellte und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Als er es bekommen hatte, steckte er es zunächst in einen Beutel, dann verstaute er es in seiner Jacke. Anschließend flüchtete er die Kleikstraße hinunter in Richtung Eygelshovener Straße. Die Angestellte blieb unverletzt. Zum Zeitpunkt befanden sich zwei Kunden in der Spielhalle.

Der Täter soll etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und schlank sein. Er trug zur Tatzeit einen schwarzen Anorak mit Kapuze. Hinweise bitte an die Kripo Aachen unter 0241/9577-31501 oder 0241/9577-34210 (außerhalb der Bürostunden). 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert