Rasante Akrobatik und gekonnte Schrittfolgen

Von: ger
Letzte Aktualisierung:
bae_karnevalstänze_bu
Gelenkigkeit ist ein Muss: Die Tanzmariechen zeigten bei der Stadtmeisterschaft der karnevalistischen Tänze ihr Können. Foto: D. Gerhards

Baesweiler. Groß war die Nervosität vor den letzten Schritten hinaus auf die Bühne. Den Tanzmariechen, Tanzpaaren und Gardetänzern war die Anspannung förmlich ins Gesicht geschrieben. Bei der Stadtmeisterschaft der karnevalistischen Tänze der Baesweiler Ehrengarde mussten sich die Tänzer dem Urteil einer fachkundigen Jury des Verbands der Karnevalsvereine der Aachener Grenzlandkreise (VKAG) stellen.

Die Stadtmeisterschaft wurde im PZ des Gymnasiums als offenes Turnier ausgetragen, so dass Tänzer aus der ganzen Region teilnehmen konnten.

Auch der 15-jährigen Saskia Theil, die bei den aktiven Tanzmariechen startet, war vor ihrem Auftritt die Nervosität anzusehen. Während der rund zweieinhalb Minuten langen Tänze blieb den Tanzmariechen allerdings keine Zeit mehr für Nervosität. Da mussten sie alles geben.

Mit Akrobatik und gekonnten Schrittfolgen versuchten sie, die Jury zu beeindrucken. Dafür brauchten sie ganz schön viel Ausdauer. „Die Kondition ist ziemlich wichtig”, betonte Saskia Theil, die für die Baesweiler Ehrengarde tanzt.

Um eine gute Bewertung zu bekommen, müssen die Tänzer auf viele Dinge achten. Neben der Choreographie, der Exaktheit der Ausführung und dem Schwierigkeitsgrad zählen auch Kleinigkeiten wie der Aufmarsch, die Grundstellung, die Uniform und die Schrittvielfalt.

Als Saskia Theil ihren Tanz hinter sich hatte, wartete sie gespannt auf ihre Wertung. Dabei musste sie ganz schön durchpusten, denn obwohl sie schon seit sechs Jahren tanzt, musste sie sich ziemlich verausgaben. Ganz zufrieden war sie indes nicht. „Das hat schon mal besser funktioniert.”

Turnierorganisator Erich Theil ist trotzdem beeindruckt von dem, was seine Tochter und ihre Konkurrentinnen leisteten: „Da ist eine Menge Akrobatik dabei. Das ist schon ein Hochleistungssport.” Und die Mariechen - das zeigten die durchgehend hohen Wertungen - präsentierten starke Leistungen. Erich Theil: „Hier sind schon sehr gute Tanzmariechen am Start.”

Meisterliche Tanzdarbietungen

Die Sieger der Stadtmeisterschaft: Annika Offermanns und Marco Kählitz, KTC Alsdorfer Tänzer (Tanzpaar Turniertänzer), Nicole Vonderbank und Michael Classen, TSC Bad Aachen (Tanzpaar Nicht-Turniertänzer), Fabienne Breuer, KG Scharwache Alsdorf (Turniertanzmariechen), Janina Cremer, KG Scharwache Alsdorf (Tanzmariechen Nicht-Turniertänzer), KG Scharwache Alsdorf (Tanzgarde Turniertänzer), KG Närrische Flammengilde Aachen (Tanzgarde Nicht-Turniertänzer), TSC Bad Aachen (Schautanz der Nicht-Turniertänzer).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert