Herzogenrath - Raimund Braun wird erstmals König seiner Bruderschaft

Raimund Braun wird erstmals König seiner Bruderschaft

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
10701266.jpg
Gruppenbild in der Kirche: Die St.-Benno-Schützen aus Hofstadt mit Prinzessin Cindy Niessen und Königspaar Raimund Braun und Yvonne Paland-Braun. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Die St.-Benno-Schützenbruderschaft Hofstadt hat vier Tage lang auf der Festwiese und im Schützenhaus gefeiert. Im Mittelpunkt stand die Inthronisation des neuen Königs Raimund Braun, der zum ersten Mal die höchste Würde in der Bruderschaft übernahm.

Zum Auftakt wurde im Schützenhaus ein uriger Dorfabend in Dirndl und Lederhose gefeiert. Hier erlebten zahlreiche Besucher eine tolle Stimmung mit DJ Tom und Legata’s Lederhosen Power. Außerdem wurde der Dorfkönig mit Thomas Lincet ermittelt.

Am zweiten Tag stand mit dem Majestätenwechsel der Höhepunkt des Festprogramms an. Mit musikalischer Begleitung durch den Instrumentalverein Herbach holten die Schützen zunächst Schülerprinzessin Cindy Niessen sowie das Königspaar Raimund Braun und Yvonne Paland-Braun ab. Alle begaben sich zur Kirche St. Benno. In der feierlichen Krönungsmesse segnete Pfarrer Heinz Intrau das Schützensilber, und es erfolgte der Silberwechsel.

Beim anschließenden Königs- und Schülerprinzenball freute sich Brudermeister Jack Penners, dass neben den Ortsbruderschaften mit ihren Majestäten, Bürgermeister Christoph von den Driesch, Vertreter von CDU und SPD, der 2. Bundesmeister des LVB, Walter Formanns, und Bundeskönig Fritz Heitmann zum Schützenfest gekommen waren. Verdiente Schützen wurden geehrt: Vereinsmeister der Schüler ist Maja Pietschmann.

Den „Heinz-Schongs-Gedächtnis-Pokal“ erhielt Michelle Niessen. Dieser Gedächtnis-Pokal wurde in diesem Jahr zum ersten Mal ausgeschossen, und vom Ehrenmitglied Manfred Gillissen gestiftet. Den Tagesbestenpokal der Schülerschützen sicherte sich Lukas Walmanns. Damenkönigin wurde zum 2. Mal in Folge Petra Reudelsterz. Vereinsmeister der Altschützen ist Thomas Ortmanns.

Das silberne Verdienstkreuz des Landesverbandes für Vorstandsarbeit überreichte 2. Bundesmeister des LVB, Walter Formanns, an Elisabeth Göbbels und Heribert Lenzen. Für 40-jährige Mitgliedschaft erhielt Rainer Franzen in Abwesenheit den hohen Bruderschaftsorden. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Carl Meulenbergh – ebenfalls in Abwesenheit – zum Ehrenmitglied ernannt.

Am Nachmittag des dritten Tages zog ein Festzug durch den fahnengeschmückten Ort, an dem alle Ortsbruderschaften mit ihren amtierenden Majestäten teilnahmen. Musikalisch begleitet wurden sie dabei vom Instrumentalverein Herbach, der anschließend ein Platzkonzert gab.

Das Ortsbruderschaftsschießen und Ehrenkönigschießen konnte aufgrund des anhaltenden Regens nicht stattfinden. Das Ehrenkönigsschießen wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Mit einem Wortgottesdienst zelebriert von Diakon Franz-Josef Kempen, und anschließender Kranzniederlegung sowie einem gemeinsamen Frühstück im Schützenhaus klangen am Folgetag die Hofstädter Schützentage aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert