Raimund Braun König der Benno-Schützen

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
10284075.jpg
Nach 18-monatiger Mitgliedschaft wurde Raimund Braun (2. Reihe 3.v.re.) zum ersten Mal König der St. Benno Schützen Hofstadt. Brudermeister Jack Penners (2. Reihe re.) gratulierte. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Beim Königsvogelschuss der St. Benno-Schützenbruderschaft Hofstadt 1898 war es sehr spannend. Erstmalig konnte der stellvertretende Brudermeister Raimund Braun die Königswürde erringen. Zunächst spannten die Schülerschützenkinder am kleinen Schießhochstand die Armbrüste zum Vogelschuss.

Schülerprinzessin wurde Cindy Nießen in der 5. Runde, sie löst Maria Walmanns ab. 1. Ritter Lucas Walmanns, 2. Ritter Kim Grunewald, 3. Ritter Benjamin Walmanns. Tagesbester Schütze wurde Lukas Walmanns. Zum Vogelschuss waren die Benno-Schützen mit musikalischer Begleitung durch den Instrumentalverein Herbach in einem Festzug durch den Ort zur Schützenwiese an der Bennostraße geleitet worden.

Bürgermeister Christoph von den Driesch, Geschäftsstellenleiter der Sparkasse in Merkstein, Marco Schulz, und die noch amtierende Königin Ingrid Smolarek eröffneten mit dem Ehrenschuss das schießen.

Danach entwickelte sich unter den 12 Bewerbern ein harter und spannender Wettkampf um die höchste Würde in der Bruderschaft. Aufmerksame Beobachter waren Ehrenbundesmeister Gustav Dormanns aus Aachen, Bundeskönig Fritz Heitmann aus Herzogenrath-Straß, sowie die befreundeten Bruderschaften St. Thekla, St. Hubertus Magerau und St. Sebastianus Alt-Merkstein.

Abschuss mit dem 54. Treffer

Mit dem 54. Treffer in der 13. Runde machte Raimund Braun dem Holzvogel endgültig den Garaus und holte sich damit zum ersten Mal in seiner erst 18-monatigen Schützenlaufbahn den Königstitel. Zu Ritterehren kamen bei diesem Wettbewerb 1. Ritter Peter Walmanns, 2. Ritter Schießmeister Josef Smolarek und 3. Ritter Lars Häring. Tagesbester Schütze wurde Thomas Ortmanns mit zehn Treffern.

Auf der Schützenwiese gratulierte Brudermeister Jack Penners den neuen Würdenträgern, für Königin Yvonne Paland-Braun gab es einen Blumenstrauß. Ihr Patronatsfest haben die St.-Benno-Schützen nur wenige Tage später mit einer heiligen Messe in der Pfarrkirche von Hofstadt und anschließendem Imbiss im Schützenhaus gefeiert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert