„PS-Lose“ der Sparkasse: 10.000 Euro gehen an Kitas

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
7210143.jpg
Wichtige Unterstützung: Gebietsleiter Manfred Aretz (l.) von der Sparkasse Aachen übergab im Beisein von Bürgermeister Christoph von den Driesch (5.v.r.) insgesamt 10 000 Euro Spenden an die Vertreter der Kita-Fördervereine in Herzogenrath. Foto: Markus Bienwald

Herzogenrath. Eva Salentin war eine von denen, die sich an diesem Morgen im Rathaus besonders freuen durften. Denn sie gehörte zu den Vertretern der Fördervereine der zehn Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet von Herzogenrath, die nun von der Ausschüttung aus den so genannten „PS-Losen“ der Sparkasse Aachen profitierten.

109.000 Euro wurden bei diesem Mal in der gesamten Städteregion verteilt, 24.000 Euro gingen in den Nordkreis und 10.000 Euro davon nur in Roda.

„Kindertagesstätten sind der Grundstock für die Zukunft“, freute sich in diesem Zusammenhang auch Bürgermeister Christoph von den Driesch, der gemeinsam mit dem Direktor für Privat- und Geschäftskunden Nord der Sparkasse Aachen, Manfred Aretz, die Spenden an die Kitas verteilte.

Aretz freute sich, mit den Mitteln aus der Sonderausschüttung 2014, bei denen von jedem in der Region Aachen verkauften Los 25 Prozent in den Topf für die Allgemeinheit fließen, die Betreuungsarbeit der Kitas vor Ort unterstützen zu können. „Jeder gewinnt damit“, schloss Aretz und hörte von den Fördervereinen, die – im Gegensatz zu den Kitas – direkt von den Spenden profitieren können, was damit alles geplant ist. Da werden beispielsweise Außenflächen überplant, Schaukelnester installiert, eine alte Küche ersetzt, neue Dreiräder, Bilder und Bälle angeschafft. „Das ist sehr erfreulich, denn nicht alles, was wünschenswert ist, kann über Elternbeiträge und Steuereinnahmen finanziert werden“, schloss von den Driesch.

Hier nun die mit Spenden bedachten Fördervereine folgender Einrichtungen im Überblick: Roda-Kindertreff, Kita St. Gertrud, Kita St. Mariä Himmelfahrt, Kita St. Katharina, Kita Maria Verkündigung, Gänseblümchen, St. Maria Heimsuchung, KiGa Kids, Tageseinrichtung Helene Simon und Kita Farbenfroh.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert