Prinzentanz mit Löschzug

Letzte Aktualisierung:
14070261.jpg
Löschzugführer Ulrich Grossmann (li.) führt mit Frank Lüder (2.v.r.) durch das Programm der Karnevalssitzung. Foto: Feuerwehr/ M. Corsten

Würselen. Der Löschzug Würselen-Mitte veranstaltete zum zweiten Mal seine Karnevalssitzung „Närrische Feuerwehr“ in der festlich geschmückten Fahrzeughalle. Dort wartete auf die zahlreich erschienen Gäste ein umfangreiches Programm. Los ging es mit der Kinder- und Jugendgarde der KG Au Ülle Würselen.

Darauf folgte die Kindertollität Michelle I. mit ihrem Hofstaat. Im Rahmen des Auftritts schenkte der 1. Würselener Karnevals Verein 1928 dem Löschzug einen übergroßen Orden aus der Session 1988/89, dessen Motiv die alte Feuerwache von 1924 an der Oppener Straße darstellt.

Anschließend gab es den Aufmarsch der 1. Bardenberger Prinzengarde mit ihrem Prinzenpaar Prinz Stefan I. und Prinzessin Birgit I. Durch das Programm führten Frank Lüder und Ulrich Grossmann. Diese durften dann mit „Ne Jong vom Dörp“ den ersten Programmpunkt aus den eigenen Reihen ankündigen.

Prinz Jarek I. –selber aktiver Wehrmann- mit Hofstaat brachte gleich noch eine Abordnung des befreundeten Löschzuges Broichweiden mit auf die Bühne. Alle tanzten gemeinsam den Prinzentanz. Diesem Auftritt folgten dann „The Dancing Chicken“, fünf Jugendliche aus der Jugendfeuerwehr des Löschzuges Würselen-Mitte, die seit dem letzten Jahr an einem eigenen, kleinen Auftritt gearbeitet haben.

Mit Tanzmarie Malin Klinkenberg konnte die Närrische Feuerwehr im Jahr 2017 auf eine weitere tänzerische Einlage aus den Reihen der KG Au Ülle zurückgreifen - hierfür bedanken wir uns bei Allen, die diesen Auftritt ermöglicht haben. Die KG Oecher Spritzemänner 1967 e.V. 1967 e.V., mit dem Präsidenten Andre Lander (ebenfalls Mitglied des Löschzuges), folgten und brachten den Saal mit Hans Montag so richtig zum Mitsingen.

Die Damentanzgarde und das Herrenballett der KG Au Ülle verzückten mit ihren Darbietungen das Publikum. Anschließend machte das Dreigestirn aus Kohlscheid gemeinsam mit der KKG Scheeter Jecke e.V. seine Aufwartung.

Zum glanzvollen Schluss der Veranstaltung, folgten mit Sarah Schiffer, Die 4 Amigos und dem Prinzen der Stadt Würselen, Prinz Gert I. Stadt Würselen, weitere Höhepunkte des Abends.

Rund 400 Besucher erfreuten sich über den Abend verteilt an dem Programm und besuchten die Wehrleute in der aufwendig umgestalteten Fahrzeughalle. Besucht wurden wir von vielen Abordnungen, zu denen wir über das ganze Jahr einen tollen und partnerschaftlichen Kontakt pflegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert