Prinzengarde zu Besuch bei Frau Antje & Co.

Von: Stefan Schaum
Letzte Aktualisierung:
8869197.jpg
Da wird Frau Antje blass: Wenn Prinzengarde-Kommandant Hans Peters (r.), sein Stellvertreter Olaf Ptak (l.) und Sitzungs-Moderator Frederik Rybacki in die Tracht steigen, ist „Holland in Not“. Foto: Ralf Dünzer

Alsdorf. Dass die kommenden Sitzungen der Prinzengarde ein ziemlicher Käse werden, ist durchaus denkbar. Doch muss das gar nicht schlecht sein – denn wenn es schon ein holländisches Motto gibt, dann sollten einige närrische Seitenhiebe auf den Grenznachbarn wohl gestattet sein.

„Gauda, Meisjes en Frikandel – Prinzengarde spezial“ heißt es diesmal bei der Show, die wie gehabt mit eigenen Kräften gestemmt wird.

Die Tänzer der „Stepps“, die Sänger der „Karnicals“, die Band „Tresenritter“, die „6 Gardöre“, Tanzmariechen Pia Wissgot – sie alle proben schon fleißig, denn am Ende soll es wieder für eine vierstündige Show reichen. Mancher munkelt, dass viele Akteure ihren Jahresurlaub in Holland verbracht haben, damit das niederländische Flair bei der Sitzung besonders authentisch ist. Einen Film soll es zum Start der Sitzung geben, der traditionell ein besonderes Highlight ist. Und auch an Vorlagen für ein peppiges Bühnenbild dürfte es bei diesem Motto nicht mangeln.

Termine in der Stadthalle

Zu sehen ist das erstmals bei der großen Premiere der Sitzung, die am Samstag, 7. Februar, um 20 Uhr über die Bühne geht, gefolgt von einer After-Show-Party. Eine Familiensitzung bei Kaffee und Kuchen beginnt am Sonntag, 8. Februar, um 16 Uhr. Die „Gardenacht“ findet am Freitag, 13. Februar, um 21 Uhr statt. Zwei Kostümsitzungen mit After-Show-Party runden den Sitzungs-Marathon in der Alsdorfer Stadthalle ab: einmal am Samstag, 14. Februar, ab 18 Uhr, und einmal am Sonntag, 15. Februar, ab 19 Uhr.

Karten für alle Shows sind ab sofort erhältlich im Ticket-Büro der Prinzengarde, Max-von-Laue-Straße 7. Zu haben sind sie auch unter der eigenen Ticket-Hotline, Telefon 02404/556458.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert