Prinz Karl-Erich und Prinzessin Beate regieren bald Würselen

Letzte Aktualisierung:

Würselen. Erstmalig in der Geschichte der Würselener Jeckerei drohte eine prinzenlose Zeit - aber kurz vor Beginn der Session 2010/2011 gab es doch noch eine frohe Botschaft für das Komitee Würselener Karneval (KWK).

Bürgermeister und KWK-Vorsitzender Arno Nelles verkündete zufrieden: „Würselen hat mit Karl-Erich I. und Beate I. (Crumbach) ein neues Stadtprinzenpaar!” Einstimmig wurden die beiden bei einer kurzfristig anberaumten KWK-Mitgliederversammlung im Salmanushof von den Mitgliedsgesellschaften gewählt.

Die beiden treten in die Fußstapfen von Heinz IV. (Horbach). Und ein Novum gibt es auch: Zum ersten Mal stellen weder der Erste Würselener Karnevalsverein (WKV) noch die KG „Au Ülle” den Stadtprinzen - die neuen närrischen Oberhäupter rekrutieren sich aus der KG Burggrafen, beheimatet in Morsbach. Bei einem Treffen des KWK vor wenigen Wochen hatten Beate und Karl-Erich „grünes Licht” für ihre Kandidatur gegeben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert