Preisfrage: Wer schafft wie viele Bücher?

Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Lesehungrige Mädchen und Jungen können sich auf die „FerienSchmökerBande” für Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter freuen - ganz unter dem Motto: „Leselust - statt Ferienfrust”.

Wer in den Ferien mindestens drei der von der Bücherei vorgegebenen Bücher liest, hat dabei nicht nur den Schmökerspaß. Alle Teilnehmer mit mindestens drei gelesenen Büchern nehmen an einer Verlosung teil. Einen Imbiss und ein Getränk auf der Preisverleihungsparty gibts gratis.

Die „FerienSchmökerBande” ist beliebt, das beweist die Resonanz der vergangenen Jahre. 165 Kinder waren im vergangenen Jahr während der gesamten Sommerferien dabei. Es wurden exakt 1635 Bücher entliehen, 133 Kinder hatten mindestens drei Bücher gelesen. Die Spitzenreiter haben in den sechs Ferienwochen 90 bzw. 63 Bücher gelesen, das sind 15 bzw. zehn Bücher in der Woche. Wie viele Anmeldungen es in diesem Jahr werden? Das Team der Stadtbücherei ist gespannt! Wer mitmachen will, kann sich ab Donnerstag, 21. Juli, in der Stadtbücherei anmelden.

Die Schmökerausweise können dann bis Samstag, 10. September, in der Bibliothek abgegeben werden. Natürlich gibt es auch wieder ein Abschlussfest. Es findet am Samstag, 17. September, 15 Uhr, in der Stadtbücherei statt.

Wer in der Aktionszeit ein oder zwei Bücher gelesen hat, erhält eine Urkunde. Wer drei und mehr gelesen hat, wird mit einem Zertifikat belohnt, das auf dem Zeugnis als außerschulische Leistung vermerkt werden kann und nimmt an der Verlosung teil. Ein Höhepunkt der Party wird die Preisverleihung mit Sachpreisen und Gutscheinen, gestiftet von Firmen und Einzelhändlern aus der Region. Für weitere Spenden - seien es Sach- oder Geldpreise - sind die lesehungrigen Kinder dankbar. Infos in der Stadtbücherei Alsdorf, Telefon 02404/93950.

Die Öffnungszeiten der Stadtbücherei:

Die Stadtbücherei in der Stadthalle ist dienstags und freitags, 10 bis 12 und 15 bis 18 Uhr, mittwochs, 13 bis 18 Uhr, donnerstags, 13 bis 19 Uhr und samstags, 10 bis 13 Uhr, offen. Die Zweigstelle in Hoengen, Aachener Straße bleibt von Dienstag, 26. Juli, bis Donnerstag, 1. September, geschlossen. Sie ist ab Dienstag, 6. September, dienstags, mittwochs und donnerstags von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert