Ponyhof Zintzen: Scheune fängt Feuer

Letzte Aktualisierung:
2_01818093_1818192.jpg
In der Nacht zum Montag brannte eine Scheune auf dem Ponyhof Zintzen. Foto: Ralf Roeger

Würselen. Zu einem Scheunenbrand ist die Freiwillige Feuerwehr Würselen in der Nacht zum Montag gegen 1 Uhr nach Kaisersruh alarmiert worden. Zuvor war der Aachener Berufsfeuerwehr ein Brand in der Kläranlage „Soers” gemeldet worden.

Dort konnte die Feuerwehr jedoch keinen Brand feststellen. Auf Höhe des Ponyhofs neben Kaisersruh war jedoch eine starke Rauchentwicklung zu erkennen. In einer Scheune brannten Strohballen.

Die Würselener Wehrleute schritten unverzüglich zur Tat: Mit einem Radlader wurden die kokelnden Strohballen ins Freie transportiert und mit dort gelöscht. Ein Übergreifen des Feuers auf den Ponystall konnten sie so verhindern.

Insgesamt waren 30 Kräfte der hauptamtlichen Wache und der Löschzuge Würselen-Mitte und Bardenberg im Einsatz. Bis in den Vormittag wurde eine Brandwache vor Ort belassen. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert