Alsdorf - Politik über Schulschließung informiert

Politik über Schulschließung informiert

Von: Holger Bubel
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Weitgehend Konsens herrscht bei den Alsdorfer Fraktionen bei der Frage zur Schließung der Gerhart-Hauptmann-Hauptschule und der Grundschule Kellersberg.

Wie die Protagonisten auf Anfrage dieser Zeitung bestätigten, habe man bei einer interfraktionellen Sitzung mit Vertretern der Verwaltung und Bürgermeister Alfred Sonders am Dienstag „diese Pläne entgegengenommen”. Diskussionsbedarf beziehungsweise Ablehnung habe es „auf Grundlage der eindeutigen Zahlen”, analysiert und präsentiert vom Schuldezernenten Stephan Spaltner, nicht gegeben. Zumindest sei dies der Fall bei den Fraktionen von SPD und ABU.

Grüne und CDU hingegen wollen sich, nachdem sie überhaupt „erstmalig über diese Pläne informiert worden seien”, wie Horst-Dieter Heidenreich (Grüne) und Franz Brandt (CDU) betonen, innerhalb ihrer Parteien bis zur Ratssitzung am 15. Juli mit den Ausführungen der Verwaltung auseinandersetzen.

Bereits ab 2011 würden nach Verwaltungsplänen die Schüler der Gerhart-Hauptmann-Hauptschule in der Pestalozzi-Hauptschule in Blumenrath unterrichtet, die Kellersberger Grundschüler sollen ab einem noch nicht fest terminierten Zeitpunkt die Grundschule Ost besuchen. Die Grundschule Schaufenberg, deren Fortbestand ebenfalls in Frage stand, soll nach Willen von Verwaltung und Politik fortbestehen.

Starkes Argument für die Pestalozzi-Hauptschule sei nach Ansicht des ABU-Vorsitzenden die Anbindung der Euregiobahn bis zum Stadtteil Begau, die bis Ende 2011 vollzogen sein soll. Dass zudem die Schließung der Grundschule Busch, die auf großen Widerstand dort gestoßen sei, „nun ja auch kein Thema mehr” sei, betonte Mortimer in der Hoffnung auf ähnlich gute Erfahrungen mit der Schließung der Kellersberger Grundschule.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert