Pokale und Medaillen kommen beim Nachwuchs gut an

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
13924139.jpg
Tischtennis-Minimeisterschaften: Die Ehrung der Sieger nahmen Manfred Melswich (hinten 3.v.l.) und Günter Kuckelkorn (l.) gemeinsam vor. Der stellvertretende Bürgermeister Hans-Josef Bülles (hinten. 2.v.l.) gratulierte den jungen Sportlern. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Sage und schreibe zum 34. Male veranstaltete die DJK Westwacht Weiden Tischtennis-Minimeisterschaften in der Turnhalle am Markt. Mit Freude nahm Jugendbetreuer und Wettkampfleiter Manfred Melswich zur Kenntnis, dass 34 Minis – darunter acht Mädchen – aus 17 verschiedenen Schulen der Städteregion an den Start gingen.

Es herrschte eine sportlich-faire Atmosphäre vor, wobei begeisterte Eltern und Großeltern rasante Ballwechsel erlebten. Neben den Akteuren begrüßte Melswich vor allem Vize-Bürgermeister Hans-Josef Bülles, den Vorsitzenden des Stadtsportverbands, Günter Kuckelkorn, und den Vorsitzenden der Westwacht, Josef Kuck. Die die Ehrung der erfolgreichsten Minis nahmen Kuckelkorn und Melswich gemeinsam vor. Sehr gut kamen die schönen Kinderpokale und -medaillen an. Alle Platzierten durften sich über weitere Präsente freuen. Der Sonderpokal für den jüngsten Teilnehmer ging an den Sechsjährigen Milan Kriescher von der Grundschule Burtscheid-Mitte.

Gespielt wurde in drei Altersklassen. Zunächst wurden die Gruppensieger ermittelt, die dann über ein Halbfinale ins Endspiel gelangten. Niemand ging bei diesem Nachwuchsturnier leer aus. Alle Starter erhielten den offiziellen Mini-Aufkleber, eine Urkunde und ein Präsent der VR Bank Würselen. In der Altersgruppe acht Jahre und jünger siegte Henry Stühmeyer (GGS Würselen-Mitte) vor Erik Fleischacker (KGS Sebastianus Schule), Mattis Rottmann (GGS Würselen-Mitte) und Ben Wecker (KGS Sebastianus Schule).

Bei den Neun- bis Zehnjährigen setzte sich Felix de Hessele (KGS Handbruch) gegen seine Konkurrenz durch. Es folgten auf den Plätzen Milan Heineganz (GS Klinkheide), Adrian Collartz (GS Hanbruch) und Nick Schlößer (GGS Grundschule Linden-Neusen). Bei den Elf- bis Zwölfjährigen trug Alexander Wolter (Heilig-Geist-Gymnasium) den Sieg davon. Den zweiten Rang belegte Anton Gerecke (Inda-Gymnasium), den dritten Max Wolter (Heilig-Geist-Gymnasium) und den vierten Ole Schmitz (Inda-Gymnasium).

Bei den Mädchen, acht Jahre und jünger, besiegte Lisanne De Hessele (KGS Hanbruch) ihre Konkurrentin Lotte Schlößer (GGS Linden-Neusen). Bei den Neun- bis Zehnjährigen verwies Denisa Popescu (GGS Wurmtalschule Würselen) Maria Miessner (St. Ursula Gymnasium Aachen) auf den zweiten Platz. In der dritten Altersgruppe Mädchen behielt Assol Heineganz (GS Kohlscheid) im Finale die Oberhand über Nadine Braunleder (GS Kohlscheid). Anna Wolter (Heilig Geist Gymnasium) belegte den dritten und Amelie Rottmann (GS Kohlscheid) den vierten Platz.

Die Sieger der zweiten Altersgruppe können sich jetzt noch über die Kreis-, Bezirks- und Verbandsentscheide bis zum Bundesfinale qualifizieren. Drei Tage lang werden die Sieger der Verbandsentscheide mit einem Elternteil Gast des Deutschen Tischtennis-Bundes in Oberwesel (Rheinland-Pfalz) sein. Seit Beginn dieser größten Breitensportaktion für Kinder bis zu zwölf Jahren haben bundesweit 1,4 Millionen Mädchen und Jungen an den Wettkämpfen teilgenommen.

In Würselen sind es mittlerweile 1552 Tischtennisbegeisterte Kinder in den verflossenen 34 Jahren. Für alle, die Lust bekommen haben, den Schläger an der grünen Platte zu schwingen, bietet die DJK ein Schnuppertraining an. Unter Anleitung eines Trainers werden Anfänger jeglichen Alters in die Künste des Tischtennissports eingewiesen.

Infos bei Jugendbetreuer Manfred Melswich unter Telefon 02405/429241 oder per Mail unter julia.manni@arcor.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert