Pkw brennt auf der Autobahn 44: Feuerwehr löscht die Flammen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
15176135.jpg
Auf der A44 war am Freitagnachmittag ein Auto in Brand geraten. Foto: Feuerwehr Würselen

Nordkreis. Die Würselener Feuerwehr wurde am Freitagnachmittag zu einem brennenden Fahrzeug auf die Autobahn 44 in Fahrtrichtung Düsseldorf gerufen. Auf dem Standstreifen brannte ein Pkw im Motorbereich. Der Brand konnte jedoch schnell gelöscht werden.

Das Fahrzeug hatte zuvor auf dem Standstreifen eine rund 500 Meter lange Ölspur verursacht. Die Verunreinigung wurde mit Bindemittel abgestreut. Nach rund 90 Minuten war der Einsatz des Löschzuges Broichweiden und der hauptamtlichen Wache beendet.

Während der Einsatzdauer stand nur eine Fahrspur zur Verfügung. Der Verkehr staute sich deshalb. Bereits zuvor war die Feuerwehr auf der Hauptstraße in Broichweiden im Einsatz. Dort galt es ebenfalls eine Ölspur auf der Fahrbahn abzubinden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert