Peter Reinders ist neuer Schützenkönig

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
12363712.jpg
Schützenfest der St.-Salmanus-Bogenschützen: Peter Reiners schoss nach 16 Jahren erstmals den Vogel ab. Seine Kameraden ließen ihn hochleben. Foto: Dagmar Meyer-Roeger

Würselen. St.-Salmanus-Bogenschützen ermitteln Majestäten auf der Wiese am Güterbahnhof. Beim Königsvogelschuss 2016 hatten die St.-Salmanus-Bogenschützen ihre liebe Not mit dem Wetter. Sie machten aus ihr eine Tugend und setzten, nachdem der Himmel seine Schleusen gehörig geöffnet hatte, einen „schwächeren“ Vogel auf.

Es entbrannte ein interessanter Wettstreit, da Schütze Stefan Kuhz so viel Holz mit einem Volltreffer abgeräumt hatte, dass nur noch ein schmaler Span übrig geblieben war. Zwei Runden lang bissen sich die Schützen daran die Zähne aus, bis Peter Reinders den finalen Schuss abfeuerte und dem Holz auf der Stange den Garaus machte. Die Freude war bei ihm riesig groß, weil er in 16 Jahren Zugehörigkeit zur Gesellschaft das erste Mal König geworden war. Seine Freude teilten mit ihm seine Konkurrenten genauso wie die zahlreichen Schaulustigen, die trotz der Unbilden der Witterung ausgehalten hatten, bis der Vogel um 19.15 Uhr gefallen war.

Den Wettstreit eröffnet

Zunächst hatten die Salmanus-Schützen unter den Klängen des Trommler- und Pfeiferkorps Kinzweiler den noch amtierenden König Manfred Bendig zur Anlage am Güterbahnhof geleitet. Hier läuteten Bürgermeister Arno Nelles, Bezirksbundesmeister Karl-Josef Offermanns und Diakon Michael Lang, der später den Segen Gottes für den neuen König erbat, den Wettstreit durch ihre Ehrenschüsse ein.

Besser gesonnen war der Wettergott der Gesellschaft am Tag zuvor bei der Ermittlung des Volkskönigs. Mit je vier Treffern waren Julian Bendig und der Vorjahrskönig der St.-Sebastianus-Schützengesellschaft 1624, Stuart Eason, die tagesbesten Schützen. Das Glück zur Seite stand dem König des Markt-Precketer Königsspiels, Sebastian Josten. Er ging als Volkskönig 2016 beim 41. Treffer aus diesem Wettbewerb hervor.

Mit dem schlechten Wetter hatten die Salmanus-Bogenschützen erneut zu kämpfen, als sie ihren neuen Ehrenkönig ermittelten. Manfred Bendig errang mit dem 38. Treffer den Titel. Tagesbester Schütze war mit acht Treffern Uwe Müller.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert