Patientenverfügung: Wichtig für Patienten

Letzte Aktualisierung:

Würselen. Ob durch einen Unfall, eine Krankheit oder altersbedingt – manches Mal findet sich ein Mensch plötzlich in einer Situation wieder, die ihn hilf- und vor allem sprachlos macht.

Gerade wenn es um die eigene medizinische Behandlung und ihre Grenzen geht, ist es daher ratsam, den eigenen Vorstellungen einen schriftlichen Rahmen zu geben – in einer Patientenverfügung. Am heutigen Mittwoch, 25. März, informieren Experten des Medizinischen Zentrums (MZ) ab 18 Uhr zur Patientenverfügung. Die Veranstaltung findet im Barbarasaal des MZ in Bardenberg, Dr. Hans-Böckler-Platz 1, statt.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Referenten des Abends sind Dr. Till Wagner, Chefarzt der Klinik für Schmerztherapie und Palliativmedizin, und Christiane Willms, Fachanwältin für Medizin- und Erbrecht der Kanzlei Schneider und Dr. Willms. Dr. Wagner informiert auch über den Unterschied zwischen Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert