Lokalsport Fußballschuhe Teaser Freisteller

Otto de Kat beim Eurode Divertimento

Letzte Aktualisierung:
6958900.jpg
Präsentiert seinen spannenden Roman, der im Dritten Reich handelt: Otto de Kat.

Herzogenrath. Die Stichting Eurode 2000+ organisiert mit der Deutsch Niederländischen Gesellschaft zu Aachen (DNG) für Sonntag, 9. Februar, ein kulturelles Zusammentreffen für die Einwohner von Herzogenrath, Kerkrade und Umgebung. Das Programm umfasst Musik, ein Quiz, eine Gesprächsrunde und ein Interview.

Das Programm beginnt mit einem Interview von Elke Emrich (ehemalige Deutschlehrerin an der Hochschule für Übersetzer) mit Otto de Kat. Danach wird dieser aus seinem Buch „Eine Tochter in Berlin“ vorlesen. Nachfolgend ist eine Gesprächsrunde mit Lehrern und Studenten über zweisprachiger Unterricht und über Studieren im Ausland geplant unter der Leitung von Wim Horsch (Vorsitzender der Expertengruppe Nachbarsprachen und Internationalisierung Limburg).

Für den leichten Ton im Programm sorgen das Duo Irmgard Lebherz (Gesang) und Pascal Fricke (Gitarre) die Chansons aus den 20er Jahren von Kurt Tucholsky und Friedrich Holländer singen. Auch wird ein Euregionales Quiz veranstaltet, an dem alle Anwesenden teilnehmen können. Moon Peerboom wird das Programm moderieren.

Otto de Kats Buch „Eine Tochter in Berlin” kann man während der Veranstaltung kaufen. Auf Wunsch kann es vom Autor signiert werden. Die Veranstaltung findet statt im Konferenzzentrum von Kloster Rolduc in Kerkrade und beginnt um 15.30 Uhr. Der Saal ist ab 15 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Vorher kann man noch teilnehmen an einer speziellen deutsch-niederländischen Führung durch den mittelalterlichen Abteikomplex. Diese Führung kostet 5 Euro pro Person. Anmeldung per E-Mail an eurode@kpnmail.nl oder per Telefon, Telefon 0031/653263524 .

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert