Würselen - Ortsverband organisiert Kundgebung zum Standort Bardenberg

Ortsverband organisiert Kundgebung zum Standort Bardenberg

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
12069970.jpg
Geehrt: Silberjubiläum feierte Heiner Delpy (2. v. r.), zehn Jahre Natalie Schneider (2. v. l.). Vorsitzender Heinz Viehoff (3. v. l.), Vize-Vorsitzender Volker Schreiber (l.), der Technische Beigeordnete Till von Hoegen (3. v. r.) und Vize-Vorsitzender Daniel Helfer gratulierten (r.). Foto: dag

Würselen. Die Bardenberger Sozialdemokraten geben nicht auf. Mit vereinten Kräften wollen sie sich auch weiterhin für den Erhalt des „Knappschaftskrankenhauses“ einsetzen. Da für Donnerstag, 28. April, um 19 Uhr eine große Kundgebung auf dem Dr.-Hans-Böckler-Platz geplant ist, wurde das heiße Thema auf der Mitgliederversammlung im Restaurant Kolberg nur kurz angesprochen.

Bei der Open-Air-Veranstaltung werden neben dem Vorsitzenden des Unterbezirks und Fraktionsvorsitzenden im Städteregionstag, Martin Peters, auch Bürgermeister Arno Nelles sowie das Mitglied des Aufsichtsrats des MZ Städteregion Aachen, Stefan Mix, und die Landtagsabgeordnete Eva-Maria Voigt-Küppers zu Wort kommen. Vorsitzender Heinz Viehoff hofft darauf, dass der Ortsverein bei dieser Demo große Rückendeckung aus der Bevölkerung erhält.

Gespräche über Nahversorgung

Der Ortsvereins-Vorsitzende sprach auch das Problem der Nahversorgung vor allem der älteren Bürger im „Dörflein“ für den Fall an, dass die Netto-Filiale dicht machen sollte.

Damit sie möglicherweise am Kaiser weiter existieren könne, habe er schon erste Gespräche geführt. Weitere sollen in der Hoffnung folgen, dass das Vorhaben am Kaiser realisiert werden könne. Einbezogen werden soll darin auch der Fortbestand einer Netto-Filiale an einem neuen Standort in Weiden.

Vier Mitglieder ehrte Viehoff für ihre langjährige Treue. Er begann bei der zehnjährigen Jubilarin Nathalie Schneider, die kürzlich von Kohlscheid nach Bardenberg gewechselt ist. Das „Silberne“ feierten Michael Thunig und Heiner Delpy. Gertrud Day hatte es auf vier Jahrzehnte gebracht. Vorsitzender Viehoff überreichte die vom Bundesvorsitzenden Sigmund Gabriel und der Landesvorsitzenden Hannelore Kraft unterzeichneten Urkunden und steckte den Jubilaren die Ehrennadeln an.

Der Ortsverband bedankte sich bei den Geehrten mit einem Präsent für die langjährige Treue und animierte sie, in ihrem Engagement für die Sozialdemokraten nicht müde zu werden.

Gewählt wurden Delegierte für die Kreiswahl-Konferenz zur Nominierung der Kandidaten für die Landtagswahl 2017.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert