Open-Air-Festival am CAP zum Auftakt der Jugendwoche

Von: mas
Letzte Aktualisierung:

Baesweiler. Das Veranstaltungsformat ist neu. Zur Woche der Jugend – sie findet vom 8. bis 14. Juli statt – bietet die Stadt Baesweiler eine wesentliche Neuerung an. Zum Auftakt wird das Open-Air-Festival „CAP’tival 2.0 – DJ Open Air“ im Carl-Alexander-Park ausgerichtet.

 „Das neue Festival ist ein nichtkommerzielles Angebot“, betonte der Jugendbeauftragte Daniel Havertz im Fachausschuss für Jugend, Familie, Senioren und Soziales. Ab 17 Uhr (Ende 24 Uhr) werden junge DJ’s aus dem Stadtgebiet Baesweiler Auftrittsmöglichkeiten unter professionellen Bedingungen erhalten. „Wir hoffen natürlich auf ein großes Publikum“, merkte Kulturdezernent Frank Brunner an.

Zwei der angekündigten DJs sind noch Schüler der Realschule und des Gymnasiums. Alle anderen DJ sind ebenfalls aus Baesweiler oder aus umliegenden Orten. Das musikalische Angebot beinhaltet die Stile Electro, EMP, Black, Charts, Schlager und Partyhits.

Speisen und Getränke können mitgebracht werden, genügend Angebote werden aber auch vor Ort gereicht. Auflegen werden die DJ Damic, Gino, LR Music, Maky, EM & EM und Dan Warly. Unterstützt wird das Festival, das auch Gelegenheiten zum Picknick bildet, vom Betreiber des Bistrots am CAP. Die Stadt ist überzeugt, so formulierte es Frank Brunner, dass „wir gemeinsam eine tolle Festivalatmosphäre schaffen werden“.

Fester Bestandteil der Woche der Jugend ist auch der Lucky-Leo-Fußballcup. Ausgetragen wird das Turnier für Freizeitmannschaften unter 16 Jahren am Montag, 10. Juli, im Settericher Stadion an der Wolfsgasse. Anpfiff ist um 16.30 Uhr. In der Ausrichtung kooperieren der Malteser Jugendtreff und der SC 07/86 Setterich. Anmeldungen nimmt der Jugendbeauftragte Daniel Havertz (Telefon 02401-800515) entgegen.

Ein weiterer Schwerpunkt der Woche der Jugend ist der „Lach-Möwen-Löwen-Tag“ am Mittwoch, 12. Juli, auf dem Kirchenvorplatz St. Petrus in Baesweiler. Ab 14 Uhr läuft das vielfältige Programm, dass unter anderem Gelegenheit gibt, den Sieben-Meter-Kletterturm zu erklimmen, zum Menschenkicker einlädt, einen Fahrradparcours hat und viele Möglichkeiten zum Besuch von Spiel-, Bastel- und Informationsständen bietet.

Eingeschlossen ist auch ein Bühnenprogramm, dass stets viel Anklang findet. Viel los wird am Freitag, 14. Juli in der Stadtbücherei Baesweiler sein.

Von 16.30 bis 19 Uhr wird ein echter Detektiv auf Spurensuche gehen. Denn es heißt, „Einbruch in der Bücherei“! Diesen „Fall“ will der Profi gemeinsam mit den Kindern lösen. Es gilt: Spuren zu sichern, Verdächtige verfolgen, Geheimschriften entziffern. Kinder zwischen 8 und 12 Jahren dürfen daran teilnehmen. Anmeldungen nimmt die Stadtbücherei entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert