Oldtimer ziehen die Blicke magisch an

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
8551146.jpg
Start am Technologiepark Herzogenrath: 71 Oldtimer machen sich auf die 90 Kilometer lange Reise durch die Region. Foto: W. Sevenich

Herzogenrath. Blitzendes Chrom, auf Hochglanz polierte Karosserien und der unverwechselbare Klang der Motoren bringen bei der Präsentation und während der Ausfahrt die Oldtimerfans zu leuchten. Die historischen Fahrzeuge als ein Stück lebendiger Vergangenheit bewundern zu können ist ein besonderes Erlebnis.

Zum 22. Mal in Folge veranstaltete der Motorsportclub „Scuderia“ Roda diese beliebte Fahrt. Start und Ziel war jeweils das TPH im Stadtteil Kohlscheid. Hier konnte die Vorsitzende Karla Schleypen neben den zahlreichen Autoliebhabern auch Bürgermeister Christoph von den Driesch, die stellvertretende Bürgermeisterin Marie Theres Sobczyk, sowie vom Stadtsportverband einige Vertreter willkommen heißen. In diesem Jahr führte die Tour mit einer Länge von 90 Kilometer durch das Dreiländereck.

Am Anfang gab es Nebel, später schien die Sonne. Aber die Teilnehmer konnten die Besonderheiten unserer gemeinsamen Region erkunden. Dieses alljährliche Treffen führt Autoliebhaber zusammen, die mit viel Liebe und Geduld bestaunenswerte Zeugnisse des technischen Könnens und der Stilsicherheit unserer Vorgängergeneration präsentierten, so der Bürgermeister. Dann gab der erste Bürger der Stadt den Start frei für die Eurode-Orientierungsfahrt, während Wolfgang Paffen den interessierten Gästen die historischen Fahrzeuge vorstellte.

Die Fahrt ging von Kohlscheid in Richtung Vaals Dreiländerpunkt, weiter Richtung Belgien Gemmenich mit Mittagessen in Slenaken NL, und einer Sonderprüfung, zurück über einem Teil der Mergelandroute, Simpelfeld und Locht nach Kohlscheid. Insgesamt machten sich 71 Teilnehmer auf die Reise. Die mitreisenden Kinder hatten Gelegenheit, sich an der Kinder-Rallye zu beteiligen. Die ganztägige Schau der historischen Fahrzeuge ließ nicht nur Männerherzen höher schlagen, auch viele der weiblichen Besucher waren von den Zwei- und Vierrädern, oder auch Wohnmobilen, angetan.

Zum ersten Mal dabei war Klaus Maassen aus Kohlscheid mit seinem Citroen R8 Bj 1932 „Rosalie“. Immer wieder gerne in Kohlscheid gesehen, Alois Kochs aus Alsdorf, mit seinem „Ford“ aus dem Jahre 1914. Voll und ganz der Autofan ist Lothar Friedrich, der diesmal mit seinem ersten Auto einem „DKW 1000 S de Luxe“, Baujahr 1962, zum vierten Mal an der Ralley teilnahm. Im Jahre 1985 wurde dieses Auto voll restauriert, rund 10.000 Kilometer wurden zurückgelegt.

Die Ergebnisse:

Klasse A1 Automobile bis 1952: 1. Platz 142,8 Fehler Mark Otten/Klaus Maassen, Citroen Typ8. 2. Platz mit 155,3 Fehler Ingo Engelmann/Gabor Csaba Bela, Willys CJ3A. 3. Platz mit 175,8 Fehler Mario Müller/Petra Müller/Hella Hartung Chevrolet Special Deluxe Police.

Klasse A2 Automobile 1953-1962: 1. Platz 70,49 Fehler Karl Coslar/Jack Lavendel MAG. 2. Platz mit 115,29 Fehler G. Stadsvoll/Ulli Mellin mit MG-TF Roadster, 3. Platz mit 133,01 Fehler Heiner Molz/Heike Sluarczyk Cabriolet.

Klasse A3 Automobile: 1963-1972: 1. Platz mit 68,51 Fehler Martin Wolf/Nicole Ritz BMW; 2. Platz mit 76,15 Fehler Gerd Unglaube/Max Unglaube VW; 3. Platz, 92,99 Fehler, Andres Nießen, VW-Käfer.

Klasse A4 Automobile 1973-1983: 1. Platz 60,49 Fehler, Andreas Eiden/Tatjana Eiden, Leyland MGB GT; 2. Platz 69,31 Fehler, Johannes Klöcker/Andrea Klöcker-Bohlen Porsche 911 Carrera2; 3. Platz 75,6 Fehler Clemens Lemminger/Maximillian Lemminger/Josina Hennes Mini Leyland 1100 MKII;

Klasse M1 Motorräder: 1. Platz 124,19 Fehler Dieter und Rosemarie Hagendorf BMW R60. 2. Platz 151,2 Fehler Axel Berger Laverda 500SFC.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert