Oldtimer-Rallye: Antike Schätze gehen auf Drei-Länder-Tour

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
12864359.jpg
Oldtimer sind ein Hingucker: Start der Rallye erfolgt erneut auf dem Gelände des TPH. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Der Motorsportclub „Scuderia“ Roda lädt zum 24. Mal zur Eurode Old- und Jungtimerfahrt für Automobile und Motorräder bis Baujahr 1995 ein. Sie rollt am Sonntag, 11. September, durch die Region.

Grundsätzlich geht es bei Oldtimer-Rallyes nicht um hohe Geschwindigkeiten, sondern es warten knifflige Aufgaben auf Fahrer und Beifahrer. „Dabei ist es den Teams ganz besonders wichtig, die schöne Landschaft zu erkunden, schließlich hat unsere Region einiges zu bieten“, so Bürgermeister Christoph von den Driesch in seinem Grußwort.

Dabei werden mit glänzenden Karossen einige reizvolle Orte durchfahren. Auf Hin- und Rückfahrt sind Kontrollen zu passieren, damit die richtige Streckenführung dokumentiert werden kann. Den Teilnehmern werden am Meldebüro die Unterlagen zur Fahrt übergeben sowie bei der Fahrerbesprechung die Strecken- und Zeichenführung erklärt.

Gegen 9.45 Uhr werden die Teilnehmer auf die Strecke über ungefähr 100 Kilometer geschickt. Den Startschuss dazu gibt Bürgermeister Christoph von den Driesch. Für die Teilnehmer steht einmal mehr eine interessante Drei-Länder-Tour auf dem Programm, es geht diesmal in Richtung Niederlande. Dort gibt es eine Pause bei Kaffee und Kuchen.

Weiter geht es Richtung Belgien, zurück über die Niederlande zum Ausgangspunkt TPH. Es gibt originelle Aufgaben und eine Zeitprüfung. Wieder in Kohlscheid angekommen, gibt es auf dem Edeka-Parkplatz eine Sonderprüfung.

Erneut hat die „Scuderia“ auch wieder an die jüngsten Teilnehmer gedacht. Für sie – bis zum Alter von zwölf Jahren – gibt es wieder eine Kinderrallye. Beim Start vom Veranstaltungsort, dem TPH-Parkplatz, gibt es für die Kids neben den Wertungsaufgaben auch „Proviant“ für die Fahrstrecke. Zudem erhalten alle Teilnehmer der Kinderrallye einen Pokal, dafür sind im Verlauf der Fahrt Rätsel zu lösen und Geschicklichkeitsaufgaben zu bewältigen. Am späten Nachmittag sollten die Sieger ermittelt sein.

Die „Scuderia“ hofft auch großes Interesse bei den Zuschauern und den vielen Teilnehmern mit originellen und außergewöhnlichen Fahrzeugen. Anmeldung unter 02406/5653 (Schleypen).

www. msc-scuderia.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert