Herzogenrath - NRW-Streetbasketball-Tour am 9. Juni in Herzogenrath

NRW-Streetbasketball-Tour am 9. Juni in Herzogenrath

Von: rüt
Letzte Aktualisierung:
her_basketball_bu
Hoffen auf viele Anmeldungen: v.l. Sozialpädagoge Ren Koerfer-Loosen, AOK-Regionaldirektor Horst Schwering, Manfred Borgs vom Stadtsportverband Herzogenrath, Norbert Schmahl vom Jugendtreff Streiffelder Hof und Bürgermeister Christoph von den Driesch. Foto: Ilona Rütten-Sieben

Herzogenrath. Streetbasketball als Jugendkultur - mit seinem ganz eigenem Flair, Fair Play und Rapmusik - stammt aus den Hinterhöfen von New York oder Chicago. Einige NBA-Stars (National Basketball Association) haben ihre Karriere auf der Straße begonnen.

In Herzogenrath wird es in Kürze darum gehen, welches der gemeldeten Teams sich in Recklinghausen mit den weiteren Siegern der 16 Städteturniere im Finale messen kann.

Die NRW-Streetbasketball-Tour 2009 gastiert am Dienstag, 9. Juni, ab 12.30 Uhr auf dem Schulhof der Gesamtschule Herzogenrath in Merkstein, Am Langenpfahl 8.

Bereits zum dritten Mal nach 2001 und 2005 ist die Rodastadt einer der Austragungsorte. Kooperationspartner sind neben der Stadt und der Gesamtschule die AOK Rheinland/Hamburg - Regionaldirektion Kreis Aachen, der Stadtsportverband Herzogenrath und der Jugendtreff Steiffelder Hof. „An den vorherigen beiden Veranstaltungen haben rund 60 Teams teilgenommen. Wir hoffen, dass es in diesem Jahr vielleicht sogar 80 sind”, sagt AOK-Regionaldirektor Horst Schwering.

Streetbasketball wird von zwei Teams auf nur einen Korb gespielt. Es gibt keinen Schiedsrichter, die Spieler müssen sich bei Meinungsverschiedenheiten alleine einigen, Sozialkompetenz ist gefragt. „Ein wichtiger Aspekt”, findet René Koerfer-Lossen, Sozialpädagoge der Gesamtschule Merkstein.

Er betreut die Veranstaltung mit, weiß, dass der Baseketballkorb auf dem Schulhof auch nachmittags nach dem Unterricht immer gut genutzt wird. Sein Wunsch: Vielleicht finden einige der Jugendlichen durch die Veranstaltung den Weg in einen Verein.

Doch dies ist nur ein Aspekt, warum die Kooperationspartner das Event unterstützen. Manfred Borgs vom Stadtsportverband Herzogenrath unterstreicht, wie wichtig sportliche Betätigung gerade für Kinder und Jugendliche ist. Oft fehle den jungen Leuten die Bewegung, viele seien bereits übergewichtig. Hier müsse man frühzeitig ansetzen.

Drei Spieler und Ersatzmann

Aktuell müssen sich allerdings erst einmal die Teams für das Streetballturnier zusammenfinden. Drei Spieler und ein Ersatzspieler sind es jeweils, die gemeinsam antreten. Das Mindestalter liegt bei acht Jahren. Es gibt zehn unterschiedliche Kategorien: Neu dabei sind „Mixed ab 16” und „Oldies” (zwei Spieler über 35 Jahre auf dem Feld sind Pflicht). Melden sich insgesamt genügend Teilnehmer zum Turnier an, wird es auch einen „Slam Dunk Contest” geben.

Die Teilnahmegebühr pro Team beträgt 12 Euro, am Spieltag selbst kostet die Anmeldung 16 Euro. Als Gegenwert erhält jeder Spieler ein NRW-Tour-T-Shirt und ein Freigetränk. Auf jeden Spieler eines Gewinnteams warten original Basketballprodukte. Außerdem wird unter allen Mannschaften ein Camp-Aufenthalt mit Stars aus der NBA verlost.

Jugendliche und Schüler aus Herzogenrath und den benachbarten Städten und Gemeinden können an der Veranstaltung auch im Rahmen des Sportunterrichts teilnehmen. Jede Schule, die mindestens sieben Teams im Vorfeld anmeldet, erhält ein Ballnetz mit zehn Original-„Molten” Basketbällen.

Einen weiteren Anreiz zur Teilnahme führt Bürgermeister Christoph von den Driesch vor Augen: Am 27. Juni ist das Finale auf dem Campus Vest in Recklinghausen, dort werden die NRW-Streetbasektball-Champions 2009 in den einzelnen Spielkategorien ausgespielt. Die besten Teams des Finales erhalten eine Einladung zur German-Streetbasketball-Championship des Deuschen Basketball Bundes.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert