Alsdorf - Nikolaus verteilt von Geschäftsleuten gespendete Geschenk-Gutscheine

Nikolaus verteilt von Geschäftsleuten gespendete Geschenk-Gutscheine

Von: fred
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Frank und Sandra Breuer, Michael Maul und Astrid Milies hatten eine Idee. In geselliger Runde sprachen sie über Weihnachten und Geschenke.

Schließlich kam das Gespräch auf diejenigen Menschen, die sich keine Gedanken darüber machen können, welche Geschenke ihren Kindern gefallen würden.

„Wenn die Haushaltskasse leer ist, können die meisten Wünsche nicht erfüllt werden”, sagt Frank Breuer. Die vier Freunde wollten das Gespräch aber nicht mit einer allgemeinen Feststellung und einem mitfühlenden Kommentar dazu beenden.

Sie verabredeten, etwas zu tun und wenigstens für einige Kinder etwas zusätzliches Licht in die Weihnachtszeit zu bringen. Dann sprachen sie mit anderen Freunden, Bekannten und mit Geschäftsleuten. Sie fanden offene Ohren und Herzen. Nun können sie am Nachmittag des 1. Advent, 29. November, zu einer Nikolausfeier einladen.

„Wir haben es geschafft, für 33 Kinder aus sozial schwachen Familien hier bei uns in Alsdorf eine vorweihnachtliche Freude zu organisieren”, berichtet Frank Breuer mit Stolz und Vorfreude.

Die vier Freunde haben so viel Zuspruch für ihre Idee gefunden, dass jedes Kind einen Geschenkgutschein im Wert von 50 Euro vom Nikolaus erhält, einzulösen in Alsdorfer Geschäften.

Ermutigt vom Erfolg überlegen die Initiatoren, wie sie noch mehr Mitstreiter für ihr Engagement gewinnen und die Aktion in den nächsten Jahren fortsetzen können.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert