Niederländische Künstler stellen aus

Von: nina
Letzte Aktualisierung:
5335122.jpg
Bilder aus den Niederlanden: Diese Werke im KKWZ stammen von Künstler Jo Coort. Foto: Nina Krüsmann

Herzogenrath. Ob in Acryl oder Ölfarbe, mit Tinte oder Zeichenstift: Die Malereien von Theo Beckers, Jo Coort und Pierre Nieuwenhuizen haben etwas gemeinsam. Sie sind eigenwillig und ausdrucksstark. Die Kunst der drei Niederländer ist derzeit in Kohlscheid zu sehen.

Svitlana Bilash und Hartmut Dammer vom Verein Art & Culture präsentieren in der aktuellen Ausstellung im Kunst- Kultur- und Wirtschaftszentrum (KKWZ) in der Villa Herzogenrath, Roermonder Straße 63, die Malerei-Arbeiten. Bei der Vernissage führte Künstler André Amkreutz, Mitglied im Verein Art & Culture, in die Ausstellung ein.

Für Jo Coort ist die Kunst seine Berufung. Schon in jungen Jahren war deutlich, dass er künstlerisch begabt war. Leider beendete ein tragischer Arbeitsunfall seine Berufstätigkeit. Nun hatte er die Zeit, sich künstlerisch zu entwickeln, studierte Malerei. Mit Öl- und Acrylfarbe sowie Holzkohle schafft er immer neue Variationen. Als Künstler will er sich nicht einschränken lassen in der Wahl des Themas und der Materialien. Sein Kennzeichen ist ein grober Pinselstrich.

Pierre Nieuwenhuizen ist immer auf der Suche nach neuen Motiven. Schon in der Volksschule war Malen sein Lieblingsfach. Angefangen hat er als Autodidakt, benutzte Ölfarbe, Acryl und Tinte. Maler Jozef Kerrf ist ihm der wichtigste Lehrer. Fantasie spielt eine große Rolle in seinen immer wieder überraschenden Werken. 2002 ist der eigenwillige Nieuwenhuizen beim Talentwettbewerb „Paletprijs“ mit dem ersten Preis gewürdigt worden.

Theo Beckers erhielt für seine Aquarelle 1999 als er als erster Limburger den „Talensprijs“. Mittlerweile arbeitet er auch in Acryl.

Die niederländische Kunst ist bis zum 26. April dienstags bis freitags von 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 16 Uhr zu sehen.

Die nächste Werkschau im KKWZ zeigt vom 27. April bis 24. Mai 2013 Malerei, Objekte und Installationen von Joseph Kamikaze.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert