Nicht zum Nachahmen empfohlen: „Hot Nitro Circus Stuntshow” in Alsdorf

Letzte Aktualisierung:
adadf
Zum Nachahmen ist das, was die Stuntmänner in ihrer Show am Sonntag, 22. April, auf dem Parkplatz des Penny-Marktes am Grenzweg zeigen, auf keinen Fall geeignet.

Alsdorf. Die Männer der „Hot Nitro Circus Stuntshow” kennen keine Angst, sie „nieten” mal eben alles um, was ihren Weg kreuzt, wenn sie am Steuer im Monstertruck sitzen.

Ob die Circus-Truppe Autos zerquetscht oder demonstriert, dass man mit einem Motorrad durchaus auch „fliegen” kann, so steht eines doch zweifelsfrei fest: Zum Nachahmen ist das, was die Stuntmänner in ihrer Show am Sonntag, 22. April, auf dem Parkplatz des Penny-Marktes am Grenzweg zeigen, auf keinen Fall geeignet.

Los geht es um 15 Uhr. Besonders mutige Zuschauer werden zur Mitfahrt eingeladen, allerdings wird das keine Spazierfahrt, wenn einer der Herren aus der Artistenfamilie „Lagrin” das Fahrzeug steuert. Die Show findet unter freiem Himmel statt, darum entsprechend der Witterung anziehen.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 15 Euro, Kinder zahlen 10 Euro. Wer sein altes Auto entsorgen will, findet in der Stuntmen-Truppe dankbare Abnehmer, denn es ist fester Bestandteil des Programms, Fahrzeuge auf ein handliches Format zu „komprimieren”. Kontakt unter der Telefonnummer 0157/ 72531664.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert