Neuer SPD-Ortsverein in Würselen gegründet

Letzte Aktualisierung:
14879873.jpg
Bei der Gründung des neuen SPD-Ortsvereins: Marco Steffens, Ingeborg Didovic, Alexander Heimes, Marita Langohr,Stephanie Küppers (die neue Vorsitzende) Jörg Kurmann und Eva-Maria Voigt-Küppers sowie Martin Peters (v.l.n.r.). Foto: Christoph Küppers

Würselen. Trotz hoher Temperaturen sind zahlreiche Mitglieder der SPD-Ortsvereine Würselen-Mitte und Würselen-West ins alte Rathaus gekommen, um an der Gründungsversammlung eines gemeinsamen, neuen Ortsvereins Würselen teilzunehmen.

Versammlungsleiter Martin Peters berichtete, dass die Vorstände der beiden Ortsvereine ein halbes Jahr darüber beraten hätten, die seit 1976 bestehende Trennung wieder rückgängig zu machen.

Das Ziel sei, durch Bündelung der Kräfte eine effektivere Arbeit leisten und schneller auf neue politische Entwicklungen zu reagieren zu können. In der Vergangenheit hatten die Vorstände bei Bedarf schon zusammengearbeitet und damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Wie gut diese Zusammenarbeit bereits im Landtagswahlkampf war, davon konnte die wiedergewählte Landtagsabgeordnete Eva-Maria Voigt-Küppers ein Loblied singen und sie nahm die Gelegenheit wahr, sich bei den zahlreichen und engagierten Wahlhelfern für den erneuten Gewinn des Direktmandates zu bedanken.

Sie berichtete kurz aus der am Vortag stattgefundenen konstituierenden Sitzung der SPD-Landtagsfraktion und freute sich, dass sie erneut zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt worden war.

Die anschließenden Wahlen zum neuen Vorstand, der am 1. Juli offiziell sein Amt aufnimmt, zeigten wie motiviert die SPD-Mitglieder sich politisch einbringen: insgesamt 25 Beisitzer werden ihm angehören.

Große Mehrheit

Zur neuen Vorsitzenden des Ortsvereins wurde mit großer Mehrheit Stephanie Küppers gewählt, die zukünftig durch ihre beiden Stellvertreter Jörg Kurmann und Marita Langohr unterstützt werden wird. In das Amt des Geschäftsführers wurde Alexander Heimes gewählt, sein Stellvertreter ist Marco Steffens.

Die verantwortungsvolle Aufgabe die Kasse zu führen, übernehmen zukünftig Uwe Schulz und seine Stellvertreterin Ingeborg Didovic. Überprüft wird diese Kasse dann durch die Revisoren Manfred Zitzen, Till Vonhoegen und Martina Schillings.

Nachdem dann auch die Delegierten für den Unterbezirksparteitag und die Stadtverbandsversammlung gewählt waren, bedankte sich die neue Vorsitzende bei allen Anwesenden für den harmonischen Ablauf der Versammlung.Sie lud alle Parteimitglieder ein, die Gründung des neuen Ortsvereins bei einem Sommerfest am 30. Juni im alten Bahnhof zu feiern und an diesem Abend auch die Jubilare zu ehren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert