Neuer Club soll Freude am Lesen wecken

Von: dag
Letzte Aktualisierung:
14112877.jpg
Eröffnung des Leseclubs in der KOT: Initiatoren und Schüler freuen sich über das neue Angebot in den Räumen von St. Castor. Foto: Dagmar Meyer-Roeger

Alsdorf. Der Leseclub in der Kleinen Offenen Tür (KOT) St. Castor in Kooperation mit der Gustav-Heinemann-Gesamtschule ist eröffnet. Jugendliche Teamer, die Leseclubmitglieder sowie die verantwortlichen Betreuer stellten die neue Einrichtung vor.

Im Leseclub soll die Freude am Lesen ohne Leistungsdruck vermittelt und die Lesekompetenz gestärkt werden. Dies sei die Idee hinter den Leseclubs, die die Stiftung Lesen für sechs- bis zwölfjährige Kinder im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht Stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung einrichtet, erklärt Lehrerin Julia Brügge, die sich gemeinsam mit Lehrerin Sabine Esser und KOT-Leiter Daniel Dammers für den Leseclub in Alsdorf stark gemacht hat.

Vielseitiges Angebot

Die Kinder des Leseclubs können sich mit den verschiedenen Medien vielseitig beschäftigen. So können sie auch Sprach- oder Logikspiele spielen oder auch mit digitalen Medien arbeiten.

„Mit diesem Angebot sollen vor allem Kinder angesprochen werden“, erklärt Julia Brügge, „die normalerweise weniger gern lesen“. Ziel sei es, deren Lesemotivation und Lesekompetenz zu steigern. Eröffnet wurde der Leseclubraum im KOT mit einem musikalisches Intermezzo begleitet von Lehrer Ralf Bauckhage auf der Gitarre und einer gemeinsamen interaktiven Lesung. Natürlich ließ es sich Gesamtschulleiter Martin May nicht nehmen, der Eröffnung des Leseclubs und des Leseclubraumes beizuwohnen.

Immer dienstags von 14.15 Uhr bis 15.45 Uhr kann in der KOT in der großen Buchauswahl gestöbert, zusammen gespielt oder in der von den Kindern selbst gestalteten Leseecke aus dem Alltag erzählt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert