Neue Wahl bei Mariadorfs Jugend

Letzte Aktualisierung:
7589462.jpg
Der neue Vorstand: Dirk Knops, Giovanni Blundo, Dirk Morfeld, Betty Schmitz, Karl-Heinz Barth, Sandra Juchem, Arno Schmitz, Michaela Klieber.

Alsdorf. Die Jugendabteilung des SV Alemannia Mariadorf wählte kürzlich im Rahmen Ihres Jugendtages einen neuen Jugendvorstand.

Eingangs verlas Geschäftsführerin Betty Schmitz den aktuellen Jugendbericht, welcher den derzeit zufriedenstellenden Zustand der Abteilung mit einer Mitgliederzahl von insgesamt rund 250 Kindern und Jugendlichen dokumentiert. Informiert wurde hierbei über aktuell zwölf Jugendmannschaften, insbesondere deren Erfolge, durchgeführte Aktivitäten und zukünftige Projekte.

Wichtig für eine positive Außendarstellung der Jugendabteilung sind auch die Auftritte im kulturellen Bereich, beispielsweise die Teilnahme und Präsentation einiger Mannschaften beim alljährlichen Festumzug des Alsdorfer Europafestes oder bei den Mannschaftstouren in die französische Partnerstadt Saint Brieuc.

Anschließend erläuterte Jugendleiter Karl-Heinz Barth den Bericht der geprüften Jugendkasse, die ausgeglichen und erfreulicherweise zum Jahresende mit einem Überschuss abgeschlossen werden konnte.

Als gewählter Versammlungsleiter übernahm der Geschäftsführer des Hauptvereins Werner Richter die Sitzung. Im weiteren Verlauf wurde nach einstimmiger Entlastung des bisherigen Jugendvorstands bei der anstehenden Wahl des Jugendleiters erwartungsgemäß Karl-Heinz Barth in seinem Amt bestätigt.

Nach Übergabe der Versammlung an den alten und neuen Jugendleiter wurden weitere Mitglieder für den neuen Jugendvorstand vorgeschlagen. Hier konnten neben altbekannten auch einige neue Gesichter begrüßt werden, was im Einzelnen zu folgenden Wahlergebnissen führte:

Jugendgeschäftsführerin bleibt Betty Schmitz und Sandra Juchem als deren Stellvertreterin. Als Beisitzer folgen Arno Schmitz, Michaela Klieber, Dirk Morfeld, Giovanni Blundo und Dirk Knops, sowohl für die Jugendvertretung Timo Lenz, Marius Beus und Mandy Barth.

Zum Abschluss der Versammlung resümierte Karl-Heinz Barth die Wahl der neuen Mannschaft, mit der er beabsichtigt die Geschäfte der Jugendabteilung in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. In die rund dreijährige Amtszeit fallen auch die Vorbereitungen auf das 100-jährige Bestehen des Vereins im Jahr 2016 als einer der großen bevorstehenden Aufgaben. Nach einigen allgemeinen Informationen zum Spielbetrieb, zu diesjährigen Veranstaltungen, unter anderem dem traditionellen Pfingstturnier der Alten Herren mit einem Jugendblitzturnier und personellen Trainerplanungen zur kommenden Saison wurde die harmonisch und kurzweilig verlaufende Versammlung geschlossen.

Direkt im Anschluss an die Versammlung fand bereits die erste Vorstandssitzung des neu gewählten Gremiums statt. Nachdem zunächst die zukünftige Aufgabenverteilung im neuen Team abgestimmt wurde, standen erste Vorbereitungen zur anstehenden Sportwoche vom 19. Juni bis 29. Juni an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert