Neue Produktionshalle der Quip AG eröffnet

Von: tv
Letzte Aktualisierung:
bae_quiphalle3_bu
In der neuen Produktionshalle: Die Vorstände der Quip AG, (v.l.) Wolfgang Haller, Manfred Bauens und Karl-Heinz Guth. Foto: Thomas Vogel

Baesweiler. Es ist nicht einfach eine weitere Produktionshalle, die nun am Hauptsitz des Dienstleistungsunternehmens Quip AG im Gewerbegebiet eröffnet wurde. „Wir verstehen es als technisches Kompetenz-Zentrum”, meinte Vorstandsmitglied Karl-Heinz Guth.

Denn um die komplizierten Anlagen zur Produktion von Halbleitern montieren zu können, bedarf es eines ganzen Pools an Know-how.

Jede der Partnerfirmen, mit denen die Quip AG zusammen in der neuen Halle 3 arbeiten wird, bringt sich mit ihrem Spezialwissen ein. Jeder der Produktionsbereiche - wie Cooling, Tubing oder Handlingn - wird von einem anderen Unternehmen betreut. Quip selbst kümmert sich um die Gesamtmontage.

1400 Quadratmeter neue Hallenfläche sind entstanden, auf denen Quip Leistungen für die Kunden, wie beispielsweise die Aixtron AG, erbringen wird. Bei einer Bauzeit von nur drei Monaten wird deutlich, dass alles reibungslos funktioniert hat.

„Besonders der unbürokratische Kontakt zu den Verantwortlichen der Stadt Baesweiler hat geholfen, den Bau in dieser kurzen Zeitspanne zu verwirklichen. Das ist eine tolle Zusammenarbeit”, meinte Manfred Bauens, ebenfalls Vorstandsmitglied.

Dass auch die Stadt froh über das Wachstum der Quip AG ist, machte Bürgermeister Dr. Willi Linkens deutlich: „Zu einer Zeit, in der die Wirtschaftskrise in aller Munde war, machte sich die Quip AG Gedanken über den Bau einer neuen Halle.” Zwischen 50 und 60 neue Arbeitsplätze für Facharbeiter werden in der neuen Produktionshalle geschaffen.

„Durch den Bau der neuen Halle sind die besten Voraussetzungen geschaffen worden, um unseren Kunden weitere technische Dienstleistungen anbieten zu können”, betonte Vorstandsmitglied Wolfgang Haller.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert