Neue Homepage für die Jugend

Von: nt
Letzte Aktualisierung:
14892136.jpg
Daniel Havertz (l.), Jugendbeauftragter der Stadt, und Ralf Pauli, Jugendpfleger vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung, präsentieren stolz die neue Homepage für Kinder und Jugendliche. Foto: Nadine Tocay

Baesweiler. Eine Internetseite, auf der es nur um die Interessen von Kindern und Jugendlichen geht - das hatten sich Schüler beim Jugendparlament und in Workshops gewünscht.

Jugendpfleger Ralf Pauli vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen und der Stadt Baesweiler nahm sich diesen Wunsch zu Herzen und rief im vergangenen Jahr Redaktionsteams ins Leben, die die technische und inhaltliche Basis für eine solche Online-Präsenz der Stadt planten.

Der Malteser Jugendtreff, das Haus Setterich, die Grund- und weiterführenden Schulen sowie der „Aber Hallo e.V.“ und der städtische Jugendbeauftragte Daniel Havertz wurden bei dem Entstehungsprozess mit einbezogen. Auch Schüler steuerten Ideen bei. Gefördert wurde das Projekt durch das Landesjugendamt Rheinland über die Förderinitiative „Praxisentwicklungsprojekte Kommunale Bildungslandschaft der kommunalen Jugendpflege“.

Alles, was die Baesweiler Jugend bewegt, zahlreiche Freizeitangebote und Aktionen kann man nun auf der Seite wiederfinden. Die Startseite ist als Blog gestaltet, auf dem Schulen und Einrichtungen aktuelle Beiträge veröffentlichen können. Auch die Schüler selbst sollen in Zukunft Einträge für andere Kinder und Jugendliche verfassen. Insgesamt stehen dem Besucher sieben Rubriken zur Verfügung. Darunter ein Veranstaltungskalender, Adressen für Treffpunkte, eine Liste der Vereine und Schulen sowie Themen, Termine und Protokolle des Kinder- und Jugendparlaments.

Kategorie „Löwengebrüll“

Eine besondere Kategorie bildet das „Löwengebrüll“: ein Video-Projekt, bei dem Kinder selbst Nachrichten machen und Interviews führen. Erstmalig vorgestellt wurde der Online-Auftritt beim Jugendparlament. „Es ist eine runde, bunte Seite geworden und wir haben viele Rückmeldungen erhalten. Die Seite wurde sehr positiv aufgenommen“, freute Havertz sich.

Auch mit dem Smartphone und Tablet kann die Homepage genutzt werden. Ihre Adresse: www.baesweilerjugend.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert