Neue Gastgeber öffnen die Türen des Weidener Sommer 2017

Von: ro
Letzte Aktualisierung:
15055570.jpg
Zufrieden mit den bisherigen Veranstaltungen und voller Vorfreude auf die kommenden Events: Beatrix Bürger- Woltery vom Gemeindeausschuss St. Lucia, die Planerin des Weidener Sommers 2017. Foto: Markus Roß

Würselen. Der Weidener Sommer 2017 ist gestartet und läuft bereits auf vollen Touren. Während der gesamten Sommerferien halten die Organisatoren zahlreiche Veranstaltungen und Aktivitäten bereit. Im Interview mit unserer Zeitung äußert sich Beatrix Bürger-Woltery vom Gemeindeausschuss St. Lucia zu Chancen, Risiken und Perspektiven der Veranstaltungsreihe.

Frau Bürger-Woltery, der Weidener Sommer ist jetzt gestartet. Die ganzen Sommerferien lang, bis zum 29. August, lädt der Gemeindeausschuss von St. Lucia zu einer Vielzahl von Freizeitaktivitäten in Weiden und Umgebung ein. Ein Team von fast 50 Ehrenamtlern engagiert sich bei dieser gemeinschaftlich organisierten Aktion. Sind Sie mit dem Start der aktionen bislang zufrieden?

Beatrix Bürger-Woltery: Gestartet sind wir mit dem Sommertheater in St. Lucia mit dem Stück „Wirbel bei Klack“ - zweimal beste Stimmung bei vollständig ausverkauftem Haus – was will man mehr? Auch das Summertime-Konzert, das ja wegen Regens in das Pfarrheim verlegt werden musste, war ein großer Erfolg! Einen tollen Ferienauftakt erlebten die Kinder der Pfarrei St. Sebastian bei der Kinderferienwoche, die diesmal von vielen sehr engagierten Eltern durchgeführt wurde.

An der kulinarischen Kirchenführung zum 111- jährigem Bestehen der Kirche St. Lucia nahmen mehr als 70 Personen teil. Historisches Wissen, dazu passende Musik von Harald Claßen, und kulinarische Genüsse ließen die Besucher die Kirche einmal ganz anders erfahren. Gerade in der heutigen Zeit, in der immer mehr Menschen die „offizielle“ Kirche verlassen, sind solche Veranstaltungen wie der Weidener Sommer immens wichtig.

Es ist uns ein besonderes Anliegen, vielen Menschen ein Gemeinschaftsgefühl zu vermitteln und ihnen dadurch die Freude an unserem Glauben wieder ein Stück näher zu bringen.

Gibt es denn etwas Neues zu berichten, und welchewürden Sie als die die Highlights in diesem Sommer bezeichnen?

Bürger-Woltery: Diesmal bieten wir erstmalig eine Strandtour für Jugendliche ab 14 Jahren an. Am Dienstag, 22.August geht es für einen Tag nach Breskens ans Meer. Ein Wochenende in Heimbach im Hotel „Hinter den Spiegeln“ mit Grillabend, Rangerführung durch den Nationalpark Eifel und der Besichtigung des weithin bekannten Jugendstilkraftwerks stehen am letzten Ferienwochenende auf dem Programm.

Neue Gastgeber öffnen in diesem Jahr ihre Türen: So besuchen wir diesmal auch die Müllverbrennungsanlage in Weisweiler, das Texilmuseum in Aachen, und die Werkstatt von Uhrmachermeister Ulrich Kriescher in Würselen.

Ansonsten sind die Dienstagsradtouren, der freitägliche Weidengarten und das gemeinsame Essen immer donnerstags viel besuchte Veranstaltungen, eben gemeinsames Essen und Klönen mit Freunden in entspannter Athmosphäre! Übrigens, das Essen mit unseren syrischen Freunden und der spanische Abend sind bereits völlig ausgebucht.

Am Donnerstag, 24. August, laden Sie zu „Rudi rockt“ ein. Was ist das Besondere an diesem kulinarischen Abend der etwas anderen Art?

Bürger-Woltery: „Rudi rockt“ lädt dazu ein, neue Menschen kennenzulernen und ihnen auch die Tür ins eigene Haus zu öffnen. Jeweils ein Team, bestehend aus zwei Personen, kocht entweder die Vorspeise, das Hauptgericht oder den Nachtisch. Vier Personen kommen als Gäste dazu. Danach geht das Team zu einem anderen Gastgeber zum nächsten Gang.

Gemeinsamer Abschluss ist dann um 22.30 Uhr in der Kirche St. Lucia. Dort treffen sich dann alle Teilnehmer zum gemeinsamen Ausklang mit den „Lucitones“. Anmeldung sind novh möglich unter „www.rudirockt.de/events/rudirockt-wuerselen-august-2017“. Wir freuen uns auf dieses ganz besondere Experiment!

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert