„Needle & Sword“ geben keltischer Folkmusik eine Seele

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Die Gruppe „Needle & Sword“ stellt in ihrem aktuellen Programm Songs, Jigs&Reels, Flings, Waltzes, Strathspeys, Slow Airs und vieles mehr aus den keltischen Regionen der Welt, unter anderem aus Schottland, Irland, Nova Scotia, French-Canada, der Bretagne und Spanien, aber auch aus dem Balkan und Skandinavien in den Mittelpunkt.

Das Trio mit Thomas Jakob Schneider (Cittern, Tin Whistles, Vocals, Celtic Guitar), Jessica Hardenberger an der keltischen Harfe und Paul Jorissen (Button-Accordions, Bodhrán) verschmelzt altes und neues, traditionell überliefertes und neu komponiertes Liedgut zu dem, was gemeinhin Celtic Folk genannt wird.

Auf Fisharmonika und Melodeon, auch kurz und bündig „Box“ genannt, sowie Cittern (Irish Bouzouki), Banjo, Gitarren, Tin Whistles, Bodhrán und Harfe bringen die drei erfahrenen Folkmusiker, bekannt auch mit den Gruppen „Cedar Creek Hollow“, „Father O’Flynn“, „Ae Nicht“ oder „Fluttry Flings“ traditionelle und zeitgenössische Folkmusic aus ihrem Programm „Scots & Irish Contemporary and Traditional Tunes & Songs“ sympathisch näher und laden mit wagemutigen Liltings und Mouthmusic auch zum Mitsingen ein.

Needle & Sword konzertieren seit 2011 zusammen und touren gemeinsam durch die Niederlande, Belgien und Deutschland. Die niederländischen, österreichischen und deutsch-amerikanischen Musiker sind der keltischen Musik seit ihrer Kindheit verfallen und arbeiten momentan an ihrer neuen CD: „Needle & Sword – The Kitchen Sessions“ in der Dremmener Folk Mühle.

Am Samstag, 19. September, gibt das Trio ab 19.30 Uhr einen Konzertabend auf Burg Rode. Der Eintritt kostet 12 Euro, Tickets gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem an der Info-thek im Rathaus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert