Närrisches Wochenende bei der Frauengemeinschaft Oidtweiler

Von: RaBe
Letzte Aktualisierung:

Baesweiler. Die Karnevalsabteilung der Katholischen Frauengemeinschaft Oidtweiler hat auch in diesem Jahr in Sachen Karneval wieder einiges vor. Das entsprechende Wochenende beginnt am Freitag, 21.,und Samstag, 22. Februar, je ab 20.11 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) mit den legendären Oidtweiler Frauensitzungen.

Unter dem Motto „1000 und 1 Nacht“ verwandelt sich die Oidtweiler Turnhalle an der Bahnhofstraße in einen orientalischen Traum. Die Karnevalistinnen, allesamt aus eigenen Reihen, warten mit Sketchen, Büttenreden und musikalischen Show-Acts auf und begeistern so das ausschließlich weibliche Publikum – ein Harem voller Unterhaltung. Gleich darauf am Sonntag, 23. Februar, heißt es dann Karneval von und für Kinder. Neben Musik und Mitmachspielen wird es auch ein karnevalistisches Puppenspiel, eine Einlage des DRK-Kindergartens Panama und nicht zuletzt auch wieder die allseits beliebte Kuchenschlacht geben. Von 14 bis 17 Uhr regieren in der Oidtweiler Turnhalle bunt kostümierte Kinder.

Mit der etwas anderen Karnevalssitzung für Kinder feierten die Organisatoren bereits in den vergangenen Jahren große Erfolge – die Halle bis auf den letzten Platz gefüllt und die Karten bereits am ersten Tag des Vorverkaufs vergriffen. Dem wurde in diesem Jahr entgegengewirkt. Vorverkauf für die Karten der Frauensitzungen sowie auch für den Kinderkarneval ist am 25. Januar ab 15 Uhr im Oidtweiler Jugendheim (Ecke Eschweilerstraße / Bahnhofstraße). Dabei ist aufgrund des großen Ansturms der letzten Jahre der Kartenverkauf für den Kinderkarneval auf maximal acht Karten pro Käufer begrenzt.

Die Eintrittskarten der Frauensitzungen sind für sieben Euro, die des Kinderkarnevals für drei Euro Erwachsene/zwei Euro Kinder (Familienrabatt: zwei Erwachsene und zwei Kinder für acht Euro) zu ergattern. Da heißt es schnell sein – und ein Wochenende Karneval in Oidtweiler erleben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert