Närrisches Gipfeltreffen im Rathaus

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
11682951.jpg
Prinzenfrühstück mit dem Bürgermeister: (v.l.) Stadtprinzenpaar Prinz Micha I. und Prinzessin Hildi I., Bürgermeister Arno Nelles, Prinzessin Sonja I. von Broichweiden und Prinz Roger I. aus Bardenberg.

Würselen. Ein närrisches Gipfeltreffen fand im Sitzungssaal des Rathauses am Morlaixplatz statt. Eingeladen dazu hatte Bürgermeister Arno Nelles die Tollitäten der Düvelstadt mit „kleinem“ Anhang, aber auch die Repräsentanten der Karnevalsvereine zum gemeinsamen tiefen Durchatmen und kurzen Verschnaufen ein.

Bei belegten Brötchen, einer guten Tasse Kaffee und alkoholfreien Getränken überbrachte Vizepräsident Hans-Josef Bülles die Grüße des Verbandes der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise. Da das Brauchtum Karneval ein wesentlicher Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens sei, hielt Nelles das harmonische Treffen unter dem Dach des Rathauses für angemessen.

Kurz vor dem Start in die tollen Tagen testierte er allen Ehrenamtlern, „dass das Brauchtum in unserer Stadt lebt“. Für ihr Engagement sprach Nelles ihnen Dank und Anerkennung aus. „Es mache Spaß mit Euch zusammenzuarbeiten, versicherte der Vorsitzende des Komitees Würselener Karnevals seinen Mitstreitern. Es habe unter dem Präsidenten Hans Sinken, was den Volkskarneval anbetreffe, eine neue Ausrichtung erfahren. Im gemeinsamen Karnevalszug, der sich am Tulpensonntag ab 13 Uhr wiederum von Bardenberg aus in die City bewegen wird, finde sie sichtbar Ausdruck. Dass dabei die Ortsteile ihre Eigenständigkeit bewahrten, darauf legte der Bürgermeister großen Wert.

Das ehrenamtliche Engagement der Tollitäten honorierte Nelles, indem er der Weidener Prinzessin Sonja I. (Jongen) und der Tollität aus dem „Dörflein“, Prinz Roger I. (Langneff) sowie dem gesamtstädtischen Herrscherpaar, Prinz Micha I. (Thiel) und Hildi I. (Graf-Thiel), den Orden der Düvelstadt umhängte, verbunden mit einem „leckeren Bützje“ in Ehren und einem Blumenstrauß für die holde Weiblichkeit. „Mit Leidenschaft habt Ihr Eure Untertanen in Euren Herrschaftsbereichen in den Bann gezogen.“ Untereinander tauschten die Tollitäten Orden aus. Stadtprinz Micha I. (Thiel) bedankte sich beim politischen Repräsentanten der Düvelstadt für den Empfang.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert