Nordkreis - Nachbarschaftshilfe „Wellcome“ sucht dringend neue Helfer

Nachbarschaftshilfe „Wellcome“ sucht dringend neue Helfer

Letzte Aktualisierung:

Nordkreis. Die ersten Monate nach der Geburt eines Babys sind für Eltern herausfordernd. Wenn Unterstützung fehlt, springen die Ehrenamtlichen von „wellcome“ ein. Sie helfen so, wie es Familie, Freunde oder Nachbarn tun würden.

In Alsdorf, Baesweiler und Würselen werden derzeit dringend neue Helfer gesucht. „Wellcome“ ist moderne Nachbarschaftshilfe: Ein- bis zweimal die Woche kommen die Ehrenamtlichen für einige Stunden zu den Familien nach Hause, gehen zum Beispiel mit dem Baby spazieren, während die Mutter Schlaf nachholt, begleiten Zwillingseltern zu Arztbesuchen oder spielen mit den Geschwisterkindern. Sie stehen mit Rat und Tat zur Seite oder hören einfach zu.

Für die Ehrenamtlichen ist die Aufgabe zwar intensiv aber zeitlich begrenzt: Ein Einsatz dauert in der Regel etwa drei Monate, danach können sie entscheiden, ob sie gleich den nächsten Einsatz starten oder erst einmal pausieren. So lässt sich das Ehrenamt gut mit unterschiedlichen Lebenssituationen vereinbaren und zum Beispiel auch mit einer Berufstätigkeit verbinden. Während des Einsatzes sind die Ehrenamtlichen versichert und Fahrtkosten werden erstattet.

Seit drei Jahren bietet das Diakonische Werk im Kirchenkreis Aachen e.V. für Alsdorf, Baesweiler und Würselen „wellcome“ – Praktische Hilfe nach der Geburt an. Allein im vergangenen Jahr haben die Ehrenamtlichen die Familien mit gut 500 Stunden ihrer Zeit unterstützt. Und die Nachfrage wächst stetig. Martina Hill koordiniert den Einsatz der Ehrenamtlichen vor Ort, vermittelt sie zu den Familien und begleitet deren Tätigkeit.

Kontakt: Martina Hill, Otto-Wels-Straße 2b, 52477 Alsdorf, Telefon 0163/8000283, alsdorf@wellcome-online.de, www.wellcome-online.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert