Alsdorf - Nach fast zwei Wochen: Vermisster Alsdorfer wieder aufgetaucht

Nach fast zwei Wochen: Vermisster Alsdorfer wieder aufgetaucht

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Suchaktion
Eine Hundertschaft der Polizei aus Mönchengladbach durchkämmte am Nachmittag und Abend den Broicher Wald in Richtung Alsdorf. Foto: Ralf Roeger

Alsdorf. Eine gute Nachricht veröffentlichte die Polizei der Städteregion Aachen am Dienstagnachmittag: Ein als vermisst geltender Mann aus Alsdorf ist wieder wohlbehalten aufgetaucht.

Der 41-Jährige hatte am Vormittag des 1. März seine Wohnung in Alsdorf verlassen und war verschwunden. Es begann eine großangelegte Suche, bei der auch ein Hubschrauber und ein Suchhund eingesetzt wurden. Eine Hundertschaft der Polizei aus Mönchengladbach durchkämmte noch am Nachmittag und Abend den Broicher Wald in Richtung Alsdorf. Auch am Heilig-Geist-Gymnasium im Würselener Stadtteil Broich sammelten sich die Beamten der Polizei bei der Suche.

Nun, fast zwei Wochen später, meldete sich der Gesuchte von sich aus auf einer Polizeiwache. Er werde medizinische betreut. „Die Aachener Polizei bedankt sich für die Mithilfe aus der Bevölkerung“, sagte Polizeisprecherin Petra Wienen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert