Würselen - Musikfilme und Buffet bei Metropolis-Matinée

Musikfilme und Buffet bei Metropolis-Matinée

Letzte Aktualisierung:

Würselen. Die Auswahl haben sich die Macher des Würselener Metropolis Filmtheaters nicht leicht gemacht.

Noch dreimal zeigt das Würselener Kino sonntags im Rahmen einer Matinée-Reihe besondere Musikfilme.

Dabei wird mit unterschiedlichen Titeln nicht nur ein breites Spektrum abgedeckt, sondern mit einem Rahmenprogramm und einem leckeren Frühstück auch der Sonntagmorgen versüßt.

Der Film „I´m not there” wird am Sonntag, 27. Februar, gezeigt. Die Filmbiographie aus dem Jahr 2007 beleuchtet verschiedene Facetten aus dem Leben des Folk- und Rockmusikers Bob Dylan. Der teils realistische, teils abstrakte Film hat dabei ein besonderes Schmankerl zu bieten: Gleich sechs Schauspieler treten als Bob Dylan auf, darunter Christian Bale („Batman Begins”), Cate Blanchett („Elizabeth”), Richard Gere („Pretty Woman”) und Heath Ledger („The Dark Knight”).

Oscar für den Song

Ein Klassiker folgt am Sonntag, 27. März. Hitchcocks „Der Mann, der zuviel wusste” weiß auch nach mehr als 50 Jahren noch zu begeistern - nicht zuletzt wegen der namhaften Besetzung, etwa mit James Stewart und Doris Day. Der Film, kein klassischer Musikfilm, sondern viel mehr ein Thriller, wurde jedoch 1957 mit einem Oscar für „Qué Será, Será” als bestem Song bedacht.

Zum Abschluss der Reihe am Sonntag, 17. April, zeigt das Metropolis „Once”, einen irischen Musikfilm, der mit kleinem Budget und grandiosem Soundtrack zu einem Überraschungserfolg wurde. Der Film erzählt die Geschichte zweier namenloser Musiker, die sich auf den Straßen Dublins begegnen und durch gemeinsame Musik eine tiefe Verbindung entdecken. Der Filmsong wurde 2008 mit einem Oscar ausgezeichnet und von Kritikern vor allem für seinen warmherzigen Erzählstil und überzeugende musikalische Untermalung gelobt.

Abgerundet werden die Vorstellungen mit einem Rahmenprogramm, das interessante und unterhaltsame Informationen rund um den jeweiligen Film bietet. In der Filmpause wird ein kaltes und warmes Frühstücksbuffet angeboten, das, ebenso wie Erfrischungsgetränke, im Eintrittspreis von elf Euro enthalten ist. Die Matinée beginnt jeweils um 10.30 Uhr im Metropolis, Bahnhofstraße 165.

Eine Reservierung ist bis donnerstags vor der jeweiligen Veranstaltung erforderlich unter 02405/2055. Per E-Mail können Tickets unter matinee@metropolis-filmtheater.de reserviert werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert