Müll in Brand geraten: Mehrfamilienhaus unbewohnbar

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath-Kohlscheid. Mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung musste am frühen Dienstagabend eine 68-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses „Am Ehrenmal“ ins Bardenberger Krankenhaus eingeliefert werden.

Aus bislang unbekannten Gründen war im Kellerbereich des Hauses gestapelter Müll in Brand geraten. 

Infolge der dichten Rauchentwicklung war das Treppenhaus für die Bewohner nicht mehr passierbar. Mit Atemschutzgeräten musste die Feuerwehr mehrere Wohnungen öffnen, um sicher zu gehen, dass sich keine weiteren Bewohner im Haus befanden.

Das Mehrfamilienhaus ist aufgund der massiven Rauchentwicklung vorübergehend unbewohnbar. Die Bewohner wurden anderweitig untergebracht.

Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern noch an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert