Mobiles Internet: Telekom baut in Alsdorf ihr LTE-Netz weiter aus

Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. In Alsdorf hat die Telekom ihr LTE-Angebot weiter ausgebaut. Long Term Evolution, kurz LTE, ist die vierte Mobilfunkgeneration. Ab sofort können noch mehr Bürger in Alsdorf ihre Fotos, E-Mails und Musikdateien einfach über die Luft schicken – und zwar in ähnlich hohem Tempo wie im Festnetz.

„Wir kommen damit unserem Ziel immer näher, möglichst jedem einen schnellen Internet-Anschluss anzubieten. Unser Ziel ist es, 85 Prozent der Bevölkerung bis Ende 2016 mit LTE zu versorgen“, sagt Bruno Jacobfeuerborn, Geschäftsführer Technik Telekom Deutschland.

Wie ein Radiosender versorgt ein LTE-Standort die Bewohner im Umfeld mit seinem Programm – dem schnellem Internet. Moderne Handys, Smartphones und Tablets können LTE standardmäßig empfangen. Ältere Laptops und PCs können über einen USB-Stick fit für das mobile Internet gemacht werden. Der Stick übernimmt die Rolle einer Antenne und empfängt und versendet die Daten. Außerdem gibt es LTE-Router, die das Signal auffangen und damit in der Wohnung oder dem Büro ein WLAN-Netz aufbauen. Auf diese Weise können mehrere Geräte gleichzeitig ins Internet. LTE wird auf unterschiedlichen Frequenzbändern eingesetzt.

Je niedriger das Frequenzband, desto höher die Ausbreitung der Funkzelle. Deshalb setzt die Telekom im ländlichen Raum LTE im Frequenzband 800 Megaherz ein. Die Funkzellen haben einen Radius von bis zu zehn Kilometern und sind ideal für die Versorgung großer Flächen. Die Übertragungsgeschwindigkeit beträgt bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s).Wo LTE zur Verfügung steht, kann unter www.telekom.de/netzausbau recherchiert werden. Studien zufolge lagen die Nutzerzahlen 2012 bei 92 Millionen, heute seien es rund 200 Millionen. 2016 soll eine Milliarde geknackt werden. Zum Vergleich: GSM (Global System for Mobile Communications) hat für das Erreichen der Ein-Milliarde-Nutzer-Grenze noch zwölf Jahre benötigt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert