Mit Pfefferspray: Rollerfahrer versuchen 60-Jährigen auszurauben

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Zwei unbekannte Täter auf einem Roller haben am Montagvormittag versucht, einen 60-Jährigen auszurauben.

Der Mann war gegen 10.25 Uhr am Saint-Brieuc-Platz unterwegs, als ihn plötzlich ein Mann mit Motorradhelm anrempelte und mit Pfefferspray besprühte. Dabei versuchte der Angreifer, die Tasche des Mannes an sich zu reißen.

Der Mann stürzte, hielt aber die Tasche weiter fest, während der Räuber den Mann schlug und trat. Ein 35-Jähriger kam dem Mann zu Hilfe, so dass der Angreifer ohne Beute flüchten musste.Laut Polizei fuhr er mit seinem Komplizen auf einem Motorroller in Richtung Denkmalplatz und Alte Luisenstraße davon. Der 60-Jährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der Angreifer wird beschrieben als etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, sehr schlank und mit Jeans und grau-blauer Regenjacke bekleidet. Der Fahrer des rot-weiß lackierten Rollers trug ebenfalls eine Jeans. Das von Zeugen genannte Aachener Kennzeichen des Rollers ist als gestohlen gemeldet. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Alsdorf unter der Telefonnummer 02404/ 9577- 33401 oder 0241/ 9577- 34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert