Mit Messer zugestochen: 43-Jähriger schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Blaulicht Polizei Polizeiwagen Unfall Foto Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Bei einem Streit in Alsdorf wurde ein 43-Jähriger durch einen Messerstich schwer verletzt. Symbolbild: dpa

Alsdorf. Bei einem Streit in einem Mehrfamilienhaus in der Alsdorfer Weinstraße ist am Mittwochabend ein 43-jähriger Mann durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter, einen 34-jährigen Hausbewohner und einen 23-jährigen Mann, der zurzeit keinen festen Wohnsitz hat, vorläufig festgenommen.

Vor der Tat kam es zwischen den Männern zu einem Streit. Der 34-Jährige gibt an, dass eine Schusswaffe auf ihn gerichtet wurde. In Notwehr habe er dann auf den 43-Jährigen eingestochen.

Sowohl das Messer, als auch die Schusswaffe wurden sichergestellt. Der verletzte Mann kam in ein Krankenhaus. Dort wurde er operiert und ist außer Lebensgefahr.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert