Michiels steht an Spitze des Kohlscheider Ballspiel-Clubs

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
14603810.jpg
Der neue KBC-Vorstand: (v.l.) Karl Hallmann, Thomas Lafeld, Andreas Puzicha, Jörg Michiels und Heinrich Hammers. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Der Kohlscheider Ballspiel-Club (KBC) 1913 hat sich bei der Jahreshauptversammlung an der Spitze neu aufgestellt. Wilfried Bücken, seit vielen Jahren im Vorstand, hatte nach dem Tod von Lutz Göbbels den Vorsitz übernommen und nun auf eigenen Wunsch dieses Amt zur Verfügung gestellt. Er findet seinen Nachfolger im bisherigen 2. Vorsitzenden Jörg Michiels.

Zuvor hatte Bücken eine gut besuchte Versammlung im Vereinsheim geleitet, in der die Berichte von Geschäftsführer, Kassierer, Kassenprüfer und Jugendabteilung Gehör fanden. Der nahezu 500 Mitglieder starke Verein ist gut und erfolgreich aufgestellt.

Neben den sportlichen Herausforderungen für Herren, Damen und Jugend ist es in Zukunft vor allem die Stadtentwicklung in Kohlscheid, die dem KBC Sorgen bereitet. Durch die geplante Umgehungsstraße wird der Sportplatz Langenberg nicht mehr zur Verfügung stehen. Der Spiel- und vor allem Trainingsbetrieb für 17 Mannschaften muss vor allem von Oktober bis März weiter gewährleistet sein.

Die Verwaltung hat im März dem Vorstand mitgeteilt, dass dem Rat als Kompensationslösung für den KBC vorgeschlagen wird, das Stadion mit einem Kunstrasenplatz und einer Flutlichtanlage zu versehen. Diese Lösung wäre für den KBC tragbar und mit den geringsten Veränderungen verbunden und nahezu „alternativlos“, hieß es in der Versammlung. Unter Versammlungsleiter von Erwin Künkeler wurde der Vorstand gewählt: 2. Vorsitzender Thomas Lafeld, neuer Kassierer Heinrich Hammers, er wird unterstützt vom bisherigen Kassierer Andreas Puzicha als Stellvertreter, bestätigt wurden Geschäftsführer Karl Hallmann und Jugendleiter Günter Bücken.

Wilfried Bücken und Felix Eck gehören dem neuen Vorstand nicht mehr an, stehen aber für die weitere Mitarbeit zur Verfügung. Mit großer Zustimmung wurde dem scheidenden Vorsitzenden Wilfried Bücken für sein jahrzehntelanges Vorstandsengagement gedankt. Als Anerkennung seiner Aktivitäten wurde er zum neuen Ehrenvorsitzenden gewählt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert