Würselen - Messerstecherei: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen 25-Jährigen

Messerstecherei: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen 25-Jährigen

Von: eska
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Die Staatsanwaltschaft Aachen hat gegen einen 25 Jahre alten Würselener Anklage wegen versuchten Totschlags sowie gefährlicher Körperverletzung erhoben.

Die Ermittler gehen laut Oberstaatsanwalt Robert Deller davon aus, dass der Mann am 15. November auf der Kaiserstraße vor der Gaststätte „Klimbim” nach einem Streit einen 19-jährigen Kontrahenten niedergestochen hat. Der Verletzte konnte nur durch eine Notoperation im Klinikum gerettet werden.

Die Polizei hatte den mutmaßlichen Täter, der seit dem 17. November in Untersuchungshaft sitzt, nach einem Zeugenhinweis auf das Kennzeichen des Fluchtfahrzeugs festgenommen.

Der 25-Jährige ist den Ermittlern laut Deller bereits wegen mehrerer Körperverletzungsdelikte bekannt und war bis zum Beginn der U-Haft lediglich zur Bewährung auf freiem Fuß. Er hat gegenüber der Polizei das Tatgeschehen eingeräumt, sich jedoch auf eine Notwehrsituation berufen.

Mit der Verhandlung vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Aachen ist in wenigen Monaten zu rechnen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert