Würselen - Messe „50-Plus – Freude am Leben“ in Würselen

Messe „50-Plus – Freude am Leben“ in Würselen

Letzte Aktualisierung:

Würselen. Mehr als 40 renommierte regionale Unternehmen, Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe, das Rhein-Maas Klinikum Würselen, Praxen und Kanzleien sowie Einrichtungen sind bei der Informations- und Unterhaltungsmesse „50-Plus – Freude am Leben“ am Samstag und Sonntag, 16. und 17. September, in der Aula und der Mensa des Städtischen Gymnasiums Würselen dabei.

Die Unternehmen und Dienstleistungsbetriebe aus der Region, beraten hier ganz persönlich und individuell, informieren über Trends und Neues, geben Tipps für das ganz persönliche Anliegen.

Im Städtischen Gymnasium im Zentrum der Stadt Würselen gibt es an diesem Wochenende nicht nur für die Generation „Best Ager“ eine Fülle von wertvollen Informationen, Tipps und Anregungen, um das Leben heute unbeschwert, aber auch künftig mit Freude genießen zu können, sondern für alle, die mitten im Leben stehen. Unterschiedlich und vielfältig sind die Interessen, Wünsche und Bedürfnisse der Generationen „50 Plus“.

Im Fokus der Messe steht die Altersgruppe der 49- bis 65-Jährigen. Bei der Messe in Würselen erwartet die Besucher Kompetenz und Informationsvielfalt zu den Themenbereichen, die laut wissenschaftlichen Erhebungen dieser Altersgruppe wichtig sind. Und so spannt sich der Themenbogen auch in Würselen von Bauen/Wohnen/Renovieren, Energie/Umwelt, Finanzielle Sicherheit/Vorsorge, Gesundheit und Ernährung, Freizeit/Sport/Fitness, Lifestyle/Schönheit über Leben im Alter bis zu Recht/Soziales.

So wundert es nicht, dass bei den Messen auch die Altersgruppe der 39- bis 49-jährigen stattlich vertreten ist.

Interessierte Unternehmen, Praxen, Dienstleister, Vereine und Verbände erhalten weitere Informationen unter Telefon 02473/ 9199905, per Mail unter Helmut.Schmitz@hs-messen.de sowie im Internet unter www.hs-messen.de. Die Messe ist an beiden Tagen von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert