„Medizin für Bürger“: Wenn der Rücken Schmerzen bereitet

Letzte Aktualisierung:

Würselen. Jeder kennt sie, keiner will sie: Rückenschmerzen. Jeder dritte Deutsche leidet regelmäßig an ihnen und fällt jährlich wegen Problemen im Kreuz bis zu 18 Tage im Job aus.

Oft sind sie harmlos und können mit Bewegung vertrieben werden. Manchmal muss aber auch ein Arzt helfen. Was Betroffene tun können und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, berichten am Donnerstag, 11. Juni, 18.30 Uhr, Ärzte und Physiotherapeuten des Medizinischen Zentrums Aachen (MZ).

Die kostenlose „Medizin für Bürger“-Veranstaltung zu Rückenschmerzen findet statt in der Cafeteria des MZ am Standort Marienhöhe, Mauerfeldchen 25 in Würselen. Interessierte können ihre Fragen vorab per E-Mail an info@mz-ac.de mit dem Stichwort „Medizin für Bürger“ schicken. Dr. Andrea Roth-Daniek und Dr. Rolf Sobottke referieren und beantworten Fragen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert