Martin-Buber-Büste schmückt die Abtei Rolduc

Von: ssc
Letzte Aktualisierung:
buberboy_bu
Martin Buber in die Mitte genommen: Die hölzerne Büste in der Lounge gefällt Euriade-Intendant Dr. Dr. Werner Jansen (l.) und Olivier Dols, Geschäftsführer der Abtei Rolduc. Foto: Stefan Schaum

Herzogenrath/Kerkrade. Auf einer Seite des Raumes steht eine große Büste. Der ungarische Bildhauer Andreas Matyas hat den Kopf des Religionsphilosophen Martin Buber aus Holz geschnitzt.

Auf der gegenüberliegenden Seite hängt ein Ölgemälde, das den 1965 Gestorbenen zeigt. Es stammt aus dem Besitz des Schauspielers Klaus Maria Brandauer, eines Trägers der Martin-Buber-Plakette. Die beiden Kunstwerke sind die ersten, die die gestern eröffnete „Martin-Buber-Lounge” in der Kerkrader Abtei Rolduc schmücken.

Die Porträts der zehn bisherigen Träger der Plakette sollen in den kommenden Tagen hinzukommen. Rechtzeitig zum Start des diesjährigen Euriade-Festivals, bei dem Prinzessin Irene der Niederlande die Buber-Plakette erhalten wird. Am Freitag, 8. Oktober, ist sie um 18 Uhr zu Gast in der Abtei. Zuvor wird sie um 15 Uhr mit Jugendlichen auf Burg Rode ins Gespräch kommen.

Musik auf Burg Rode

Im Nordkreis finden noch weitere Termine der grenzübergreifenden Euriade statt. Ebenfalls in Herzogenrath wird am Dienstag, 2. November, um 19 Uhr eine Ausstellung unter dem Titel „Gegen das Vergessen - 65 Jahre Befreiung Auschwitz” im Rathaus eröffnet.

Ein Konzert mit Daniela (Gesang) und Stefanie Bosenius (Klavier) beginnt unter dem Titel „Sisters Act” am Mittwoch, 10. November, 20 Uhr, auf Burg Rode. Euriade-Intendant Dr. Dr. Werner Janssen: „Nicht nur die Büste in der Abtei signalisiert: Hier bei der Euriade spielt sich der Dialog ab.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert