Mariadorfer Schüler sorgen für Verblüffung

Von: mas
Letzte Aktualisierung:
14773749.jpg
„Steht auf, wenn Ihr Marienschüler oder deren Anhänger seid“: Die Theater-AG der Marienschule hat viele Besucher überrascht. Foto: mas

Alsdorf. Die Theater-AG der Realschule an der Mariadorfer Marienstraße hatte wieder mal Feines geleistet. Mit dem 80 Minuten dauernden Zweiakter „Romeo.Und.Julia – Liebe 2.0“ verbanden die 15 Darsteller Elemente aus dem Shakespeare-Klassiker mit der Schule zu Beginn des dritten Jahrtausends.

Die Realschüler hatten unter der Regie von Deutsch-Lehrerin Sigrid Rombach die „moderne“ Variante selbst entworfen – und weckten Begeisterung. Zur ausverkauften Premiere sah man ebenso wie an den folgenden beiden Aufführungstagen viele verblüffte Gesichter angesichts der professionellen Leistungen. Der verdiente Lohn: stehende Ovationen.

Es spielten: Jasmin Gwodoz, Bjarne Robin Sölter, Nina Sophia Pesch, Ricardo Sibbel,, Marius Kessels, Nina Esser Dias Soarez, Tobias Dudzinski, Corinna Spürk, Anna Lena Lingnau, Christian Mertens, Benedikt Frieß, Sergio Esser Dias Soares, Lion Wimmer, Philipp Frieß, Angelina Lambertz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert