Baesweiler - Marcus und Ruth Noculak übernehmen das Zepter

Marcus und Ruth Noculak übernehmen das Zepter

Von: Daniel Gerhards
Letzte Aktualisierung:
Offiziell besiegelt: Prinz Mar
Offiziell besiegelt: Prinz Marcus Noculak und Prinzessin Ruth Noculak (sitzend Mitte) unterzeichnen den Vertag über ihr närrisches Regiment über die KG Rot-Weiße Funken. Das freut unter anderem den Vorsitzenden Frank Roosen (l.) und Geschäftsführer Bernd Thelen (r.), das Kinderdreigestirn (v.l.) Bauer Ruben Strothkämper, Prinz Simon Sieprath und Jungfrau Sophia Rösch.

Baesweiler. Dass Marcus und Ruth Noculak Beggendorfs neue Tollitäten werden, ist schon länger geplant. Nun ist es auch „amtlich”: Per Handschlag und zur Sicherheit mit einer Unterschrift unter dem „Prinzenvertrag” besiegelten sie ihre jecke Regentschaft für die kommende Session.

Die Vorfreude auf das karnevalistische 5x11-jährige Jubiläum der KG Rot-Weiße Funken Beggendorf ist beim Prinzenpaar schon groß.

Für Marcus Noculak war es eine echte Herzensangelegenheit, Prinz der Beggendorfer Karnevalisten zu werden. Denn er ist mit dem Karneval und dem Vereinsleben im Ort sehr verbunden. Er ist Präsident der Rot-Weißen Funken, in der Freiwilligen Feuerwehr, spielte 25 Jahre Fußball bei der Fortuna und trainiert nun eine erfolgreiche Mädchen-Mannschaft der Blau-Weißen.

„Dieses Jahr hat es für uns einfach gepasst”, sagt der Karnevalist. Um seine Frau Ruth Noculak zum Mitmachen zu bewegen, brauchte er ein bisschen Überredungskunst. Doch nun ist sie auch voll und ganz dabei - und schon ein wenig nervös. „Ich hab jetzt schon ziemlich starkes Muffensausen”, sagt Ruth Noculak, die in der Damengarde der Rot-Weißen Funken aktiv ist.

Den beiden steht in der närrischen Session eine Menge Termine bevor, bei denen sie stets im Mittelpunkt stehen werden. So etwa die Proklamation (11. November), die Jubiläumsmatinee des Vereins (12. November), das Karnevalswochenende im Januar mit Prinzengarden- und Freundschaftstreffen, Gala- und Kindersitzung. Und natürlich die jecken Feiertage mit Prinzenball und Rosenmontagszug. Und das sind erst die Veranstaltungen der Beggendorfer KG. Dazu kommen noch 25 bis 30 auswärtige Auftritte, erklärt Geschäftsführer und Vize-Präsident Bernd Thelen.

„Das wird schon stressig. Man kann ja nicht mal einen Tag halblang machen. Als Präsident stehe ich zwar auch in der Öffentlichkeit, aber als Prinz ist das schon noch mal was ganz anderes”, sagt Marcus der Erste.

Bisher gelang es dem Verein, in jedem Jahr närrische Regenten zu stellen. „Zwischendurch war es mal ein paar Jahre schwierig, jemanden zu finden. Aber es hat bis jetzt noch immer geklappt”, sagt Frank Roosen, 1. Vorsitzender.

Auch für den karnevalistischen Nachwuchs ist in Beggendorf gesorgt. Kräftig mitfeiern wird auch das Kinderdreigestirn. Prinz Simon Sieprath, elf Jahre, Bauer Ruben Strothkämper, elf Jahre, und Jungfrau Sophia Rösch, acht Jahre, freuen sich schon auf die tollen Tage im Kreis des Karnevalsvereins.

Eine Menge Spaß ist für das Kinderdreigestirn und das Prinzenpaar programmiert. Denn: „Wir haben eine super Truppe. Wir werden viel feiern und hoffen, dass es für uns und alle anderen sehr spaßig wird”, sagt Marcus Noculak.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert